Information

Mein Hund hat Durchfall - wie behandle ich ihn?


Der Dreck darüber, was zu tun ist, wenn Ihr Hund Durchfall hat

Das haben wir alle schon durchgemacht. Sie wachen morgens mit einem unglücklichen Geruch auf. Sie versuchen herauszufinden, was die Bestellung verursacht, und dann sehen Sie es: ein fauliges Jackson Pollock-Gemälde auf Ihrem ganzen Boden. Ihr Hund schämt sich. Du bist angewidert. Der Geruch ist unerträglich. Die Reinigung wird unangenehm sein. Es ist ein schlechter Tag, ein Welpenelternteil zu sein. Natürlich ist es immer wichtig, niemals Ihren pelzigen Freund für diese Art von Chaos verantwortlich zu machen. Es ist nicht die Schuld Ihres Hundes. In der Tat sind sie unwohl. Jetzt ist es an der Zeit, Ihrem Welpen zusätzliche Liebe und Fürsorge zu zeigen. Es ist ein harter Tag für Ihre gesamte pelzige Familie, den jeder Hundebesitzer nur allzu gut kennt.

Wenn Ihr Hund Durchfall hat, kann es ein bisschen beängstigend sein. Du weißt nicht, was es verursacht hat und du willst nicht, dass dein Fellbaby sich beschissen fühlt (kein Wortspiel beabsichtigt ... na ja, vielleicht ein bisschen). Oscar hat einen empfindlichen Bauch, so dass jede Änderung seiner Ernährung einen Anfall von Kot hervorruft, der von einem Tag bis zu fast einer Woche andauern kann. Jetzt, da ich eher ein erfahrener Haustierelternteil bin (was bedeutet, dass ich ihn beim ersten Anzeichen einer Krankheit nicht zum Tierarzt stoße), habe ich ein paar Tipps aufgegriffen, die mich durchgebracht haben, wenn mein Hund es getan hat Durchfall. Heute werde ich alles teilen, was ich über Hundedurchfall weiß. Es ist meine kleine Art, die Welt zu einem besseren (dh weniger stinkenden und chaotischen) Ort zu machen.

Jetzt, da ich weiß, dass der Durchfall meines Hundes die meiste Zeit durch ein Ungleichgewicht in der Ernährung verursacht wird, gehe ich viel vorsichtiger mit dem um, was ich ihm füttere. Ich halte mich an das gleiche trockene Hundeknabberzeug (eine Mischung aus fettarmen Royal Canine- und Acana-Formeln) mit dem gelegentlichen Esslöffel fleischiger Eintöpfe, die ich von Grund auf neu mache. Alles andere bringt seinen Darm auf Hochtouren. Er hat einen so empfindlichen kleinen Magen, deshalb ist es wichtig, dass ich sehr darauf achte, was ich ihm füttere.

Hundedurchfall kann auch mit einer Reihe von Ursachen verbunden sein. Ihr Hund hat möglicherweise etwas vom Boden oder der Straße gefressen, das nicht mit seinem Magen übereinstimmt. Möglicherweise haben Sie die Lebensmittel gewechselt, und er hat Probleme, sich an die neue Ernährung anzupassen. Vielleicht passt ein neues Medikament, das er einnimmt, nicht gut zu ihm. Sogar Stress oder Aufregung können einen Fall von Kot hervorrufen. Und es gibt viele Darmparasiten und Viren, die über Nahrung, Wasser oder andere Quellen (wie Tierkot - eklig!) Verschluckt werden können. Es gibt keine Antwort auf die Ermittlung der Ursache von Doggo-Durchfall, aber zum Glück gibt es Lösungen, die bei fast allen Paraden von Welpenkot helfen sollten.

Hausmittel gegen Hundedurchfall

Wenn mein Hund Durchfall hat, probiere ich diese Tipps aus, bevor ich ihn zum Tierarzt bringe:

  • Essen 24 Stunden lang zurückhalten. Mit Oskars temperamentvollem Bauch möchte ich die Dinge dort ruhig werden lassen. Solange er Wasser trinkt, fühle ich mich wohl, wenn ich ihn einen Tag lang nicht füttere. Am nächsten Tag sollten Sie bei härteren Stühlen eine gewisse Verbesserung feststellen. Natürlich ist es nie großartig, Ihren Welpen zu verhungern, aber verzweifelte Zeiten erfordern verzweifelte Maßnahmen.
  • Lassen Sie ihn viel Wasser trinken. All dieser Durchfall wird Ihren Hund dehydrieren. Halten Sie die Wasserschale frisch und nachgefüllt. Wenn er kein Wasser mag, geben Sie ein wenig Hühner- oder Rinderbrühe ins Wasser, um es attraktiver zu machen. Dies ist die Zeit, in der er dringend hydratisiert bleiben muss.
  • Es gibt Lebensmittel, die bei Hundedurchfall helfen können. Pürierter Kürbis (NICHT Kuchenfüllung) enthält Ballaststoffe, die den Darm Ihres Hundes regulieren. Andere Optionen sind gekochtes Hühnchen (zerkleinert) und Rührei. Dies sind sanfte Lebensmittel, die helfen, Ihren Hund zu binden. In der Tat kann es im Allgemeinen hilfreich sein, Ihren Hund auf eine milde Diät zu setzen. Erwägen Sie, eine kleine Menge gekochten weißen Reises und gekochtes Hühnchen mit weißem Fleisch zuzubereiten. Entfernen Sie alle Haut und Knochen vom Huhn. Wenn Sie Ihren Hund dies anstelle seines normalen Futters essen lassen, kann dies dazu beitragen, dass der Stuhl wieder normal wird. Es ist nicht die aufregendste Mahlzeit, aber eine, die einen großen Einfluss auf die losen Kot Ihres Hundes hat.
  • Pepto Bismol (Wismutsubsalicylat) ist ein rezeptfreies Mittel, das Sie möglicherweise an Ihrem Hund anprobieren möchten. Sie sollten 1 Teelöffel für 20 Pfund Hundekörpergewicht (oder 0,5-1 ml Pepto Bismol pro Pfund Gewicht) verabreichen. Achten Sie besonders darauf, Ihrem Hund nicht zu viel Pepto Bismol zu geben, da dies den schlechten Tag Ihres Hundes noch schlimmer machen könnte als er bereits ist.
  • Schließlich ist ein Produkt wie Bernies Perfect Poop ein leichtes Mittel gegen Durchfall. Bernies lindert Durchfall, da es ballaststoffreiches Gras enthält, das die Stuhlqualität und -festigkeit verbessern, das Gas reduzieren, den Stuhlgeruch reduzieren, Mundgeruch reduzieren und vieles mehr kann. Dies ist eine magische Heilung für fast jedes Puppenspielproblem, und Sie sollten wirklich in Betracht ziehen, immer etwas griffbereit zu haben.

Wenn Durchfall bei Hunden eine Reise zum Tierarzt erfordert

Nicht alle Probleme mit Hundedurchfall können selbst gelöst werden. Sehr oft ist der Durchfall Ihres Hundes nur das Symptom eines größeren Problems, das dringend angegangen werden muss. Die oben aufgeführten Tipps sind diejenigen, die ich bei leichtem und gelegentlichem Durchfall bei Hunden verwende. Wenn Ihr Hund an extremem Durchfall leidet oder die Kackprobleme länger als 24 bis 48 Stunden andauern, müssen Sie Ihren Hund so schnell wie möglich zum Tierarzt bringen. Als Haustier kennen Sie Ihren Hund am besten und sollten entsprechend handeln. Hier sind einige ernsthafte Anzeichen, nach denen Sie suchen müssen, um ein tieferes Problem zu identifizieren:

  • Wenn er träge oder depressiv ist.
  • Wenn sich Blut im Stuhl befindet oder wenn es dunkel ist.
  • Wenn der Durchfall von Erbrechen begleitet wird.
  • Wenn Ihr Hund nicht trinkt oder isst.
  • Wenn Ihr Hund Fieber hat.
  • Wenn Ihr Hund sich zum Stuhlgang anstrengt.

Dies können Anzeichen sein, die auf einen schwerwiegenden Zustand hinweisen, der einen sofortigen medizinischen Eingriff erfordert. Ihr Tierarzt wird einige diagnostische Tests am Kot Ihres Hundes durchführen wollen, um die Ursache und die beste Behandlung zu ermitteln. Denken Sie daran, dass die Diagnose des Grundes für den losen Stuhl Ihres Haustieres eine Herausforderung darstellen kann. Manchmal ist es so einfach wie ein Kot-Test, aber wenn dies keine schlüssigen Antworten liefert, muss Ihr Tierarzt möglicherweise zusätzliche Tests wie Ultraschall, Röntgen, Endoskopie und Laborarbeit als einige Beispiele bestellen. Ihr Hundedurchfalltag könnte sich schnell in eine große medizinische Situation verwandeln. Es ist also wirklich wichtig, Ihren Hund zum Tierarzt zu bringen, wenn die Probleme beim Kacken bestehen bleiben.

Es ist auch erwähnenswert, dass es am besten ist, Ihren Tierarzt zu konsultieren, wenn Sie einen Welpen oder ein älteres Hündchen haben oder wenn bei Ihrem Haustier ein anderes chronisches Gesundheitsproblem diagnostiziert wurde, um herauszufinden, welches Mittel gegen Durchfall am besten geeignet ist. Das Letzte, was Sie tun möchten, ist, die angemessene Behandlung zu verzögern und zu riskieren, dass Ihr Haustier ernsthaft krank wird, selbst wenn es als leichter Durchfall beginnt. Einige Hunde erfordern mehr Pflege als andere. In diesem Fall ist es immer am besten, den Rat Ihres Tierarztes zu befolgen.

Trinkgeld: Sicher, es ist grob, aber die Farbe und Konsistenz des Durchfalls Ihres Hündchens zu beachten, kann sehr hilfreich sein, wenn Sie dem Tierarzt mitteilen müssen, was los ist. Wenn Sie Ihren Tierarzt über diese Details informieren und alles andere besprechen, was nicht stimmt, kann dies ihm helfen, eine genaue Diagnose zu erhalten. Vielleicht möchten Sie sogar ein Foto von der Kacke machen, bevor Sie aufräumen. Auch dies ist nicht gerade angenehm, aber es könnte den Unterschied ausmachen, wenn Sie Ihrem Tierarzt helfen, die Ursache für Ihr Poopy-Problem zu identifizieren.

Hier sind einige Tipps zur Vorbeugung von Durchfall bei Hunden

Jetzt ist es Zeit für eine gute Nachricht: Wenn Sie die Auslöser für den Durchfall Ihres Hundes herausfinden können, können Sie problemlos Maßnahmen ergreifen, um dies zu verhindern. Hundedurchfall ist oft ein vermeidbares Problem. Diese Tipps könnten Ihnen und Ihrem Boden ernsthafte Probleme ersparen.

Im Allgemeinen ist es eine gute Idee, zu vermeiden, dass die Ernährung Ihres Haustieres plötzlich geändert wird. Führen Sie nach und nach ein neues Futter ein, indem Sie alle paar Tage etwas davon zum alten Futter Ihres Hundes hinzufügen. So können Sie beispielsweise mit einer Mischung beginnen, die aus 25% des neuen Lebensmittels und 75% des alten Lebensmittels besteht, bevor Sie zu 50/50 wechseln, gefolgt von 75% des neuen Lebensmittels, und schließlich Ihr Hündchen 100 servieren % des neuen Lebensmittels. Auf diese Weise hat der Körper Ihres Hundes genug Zeit, um sich an die Veränderung anzupassen. Das Springen von neuem Futter auf Ihren Welpen ist ein Fehler, der leicht Bauchprobleme verursachen kann.

Wenn Ihr Hund gerne frisst, kann es hilfreich sein, ein Auge auf ihn zu haben und ihn daran zu hindern, ihn daran zu hindern, etwas aufzunehmen, das seinen Bauch verletzen kann. Sie würden sich nicht gut fühlen, wenn Sie dazu neigen würden, zufällige Dinge zu essen, die Sie auf dem Boden gefunden haben, und Ihr Hund ist keine Ausnahme. Auch wenn Tischabfälle dazu neigen, Durchfall zu verursachen, sollten Sie ihn nur mit Hundefutter füttern. Und schließlich, um Ihr Hündchen weiter zu schützen, während er unterwegs ist, um die Welt zu erkunden, halten Sie ihn über notwendige Impfungen und Entwurmungsmedikamente auf dem Laufenden. Dies ist ein wichtiger Tipp zum Schutz der Gesundheit Ihres Hundes, unabhängig von der Art seiner Kot.

Hausmittel sind einen Versuch wert, aber Sie benötigen möglicherweise die Hilfe Ihres Tierarztes

Manchmal genügt ein bisschen häusliche Pflege, damit Ihr Hundebegleiter bei Durchfall besser wird. Es ist wichtig, geduldig zu sein und Ihren Tierarzt anzurufen, wenn Sie unterwegs Fragen haben. Wenn sich der Zustand Ihres Hundes jedoch nicht bessert oder andere Symptome auftreten, können Sie nach einem Termin bei Ihrem Tierarzt Ihrem Hündchen die besten Behandlungen für seine Verdauungsgesundheit geben.

Was machen Sie nun, wenn Ihr Hund an leichtem Durchfall leidet? Bitte hinterlassen Sie Ihre Tipps im Kommentarbereich unten. Wir würden uns sehr freuen, alle Ihre Lösungen für dieses Problem zu hören.

Amy Tokic

Amy Tokic, Herausgeberin unserer Website, ist eine leidenschaftliche Tierliebhaberin und stolze Haustiereltern von Oscar, einem Shih Tzu / Chihuahua-Kreuz, und Zed, einem japanischen Kinn. Ihre Liebe zu Tieren begann im Kindergarten, als sie ihren ausgestopften Hund Snoopy jeden Tag mit in den Unterricht nahm. Jetzt schreibt sie über ihre Abenteuer im Besitz von Haustieren und recherchiert unermüdlich nach Produkten, Nachrichten und gesundheitlichen Themen, die sie mit anderen Tierfreunden teilen kann. In ihrer Freizeit stöbert Amy gerne in gebrauchten Buch- und Plattenläden, ist besessen von den neuesten verfügbaren Haustierprodukten und jagt Eichhörnchen mit wilder Hingabe (eine Gewohnheit, die darauf zurückzuführen ist, dass sie zu viel Zeit mit ihren Hündchen verbringt).


Schau das Video: Durchfall: Wann sprechen wir von Durchfall? (August 2021).