Information

Können Katzen Popcorn essen?



Popcorn ist schließlich Mais. Bedeutet dies, dass Katzen es essen können, ohne ihre Gesundheit zu schädigen?

  • Die Katze füttern
  • Katzenrat

Nicht unbedingt.

Popcorn darf nicht an kleine Kätzchen verabreicht werden, da diese ersticken können, oder an ältere Katzen - Senioren haben ein weniger effizientes Verdauungssystem, sie können Verdauungsprobleme entwickeln.
Das Zubereitungsverfahren, d. H. Beilagen, ist sehr wichtig.

Welches Popcorn darf Katzen nicht gegeben werden?

Mit der Zugabe von Salz. Absolut und niemals, auch nicht als Delikatesse. Salz stört den Elektrolythaushalt und schädigt die Nieren der Katze. Ebenfalls verboten sind: Zwiebeln und Knoblauch als giftig für Katzen.
Größe ist auch wichtig. Zu große Popcornbällchen können sogar ein erwachsenes Tier ersticken.
Wenn es um fertiges Popcorn geht, können auch chemische Zusätze ins Spiel kommen, die für die Katze möglicherweise schädlich oder giftig sind.

Mais selbst ist für unsere Haustiere nicht schädlich. Bis zu einem gewissen Grad können Fliegen es verdauen.

Maismehl wird in Trockenfutter als Füllstoff verwendet, es hilft bei der Bildung von Kroketten, für eine Katze ist es hauptsächlich eine Kohlenhydratquelle, daher wird es nicht im Übermaß empfohlen. Katzen sind schließlich deklarierte Fleischfresser und der Mais selbst würde nicht lange halten ... Maiskörner sind hauptsächlich Kohlenhydrate, ein wenig Ballaststoffe, eine kleine Menge B-Vitamine, ein wenig Eisen und Eiweiß. Nutzen für die Gesundheit - gering für das Raubtier.

Auf der anderen Seite können kleine Stücke flauschiger Chips ein großartiges Spielzeug für Ihre Katze sein. Solange es zu Hause zubereitet wird, ohne Zusatzstoffe, klein und gelegentlich in kleinen Mengen serviert.


Video: Cat VS. Popcorn (Juli 2021).