Information

Haben Boston Terrier Schwänze?


Ash hat einen Boston Terrier mit einem langen Schwanz namens Emmy.

Boston Terrier werden mit "Stubs" geboren

Boston Terrier werden aufgrund seines Smoking-Aussehens oft als "der amerikanische Gentleman" bezeichnet. Sie stammten aus Boston, Massachusetts, aus der Kreuzung der englischen Bulldogge und des weißen englischen Terriers. Laut AKC besteht ihr Rassestandard darin, eine kurze Schnauze, weit aufgerissene Augen, ein faltenfreies, aber entzückendes Gesicht und das Fehlen eines langen Schwanzes zu haben.

Warten. Du meinst, sie sind geboren ohne Schwanz?!

Warum ja! Ja, sind Sie!

Der Grund, warum Sie wahrscheinlich nicht viele Informationen über diese schwanzlose Rasse mit Schwänzen finden, ist, dass es nicht genug passiert, aber es passiert genug für einige Leute, um es in Frage zu stellen!

Die Mehrheit der Boston Terrier, auf die Sie stoßen, hat das, was Züchter und Besitzer gleichermaßen als "Noppen" bezeichnen. Meistens werden sie auf diese Weise mit einem Schwanz geboren. Laut AKC disqualifiziert ein Schwanz in voller Länge den Hund von der Registrierung. Der Schwanz darf nicht mehr als ein Viertel des Abstandes von ihrem Rücken bis zur Oberseite ihrer Hinterbeine überschreiten.

Sind Boston Terrier ohne Schwanz geboren?

Ich kann Ihnen nicht sagen, wie oft ich auf Leute gestoßen bin, die behaupten "Ihr Hund ist nicht vollblütig, weil er einen Schwanz hat" oder "warum haben Sie seinen Schwanz nicht angedockt, weil Sie ihn jetzt nicht registrieren können?" Diese Leute sind lediglich falsch informiert. Das Andocken eines Schwanzes wird ebenfalls von der Registrierung ausgeschlossen. Obwohl die Wahrscheinlichkeit, einen Hund mit einem Schwanz in voller Länge zu haben, selten ist, bedeutet dies NICHT, dass Ihr Boston nicht vollblutig ist.

Wir haben zwei Boston Terrier, die beide aus Würfen stammten, bei denen kein anderer Welpe einen Schwanz in voller Länge hatte. Jedes Geschwister war vollständig registriert, ebenso wie beide Eltern, aber wir haben uns entschlossen, die Unglücklichen auszusuchen, weil wir jetzt einen Grund haben, sie noch mehr zu lieben. Sie sind anders!

Fakten über Boston Terrier Tails

  • Sie werden nicht alle mit einem Stummelschwanz geboren, aber das Andocken eines Schwanzes bedeutet eine sofortige Disqualifikation von der Registrierung.
  • Es gibt eine Reihe von Arten von Schwänzen, die sie haben können - Schraubenschwanz, krummer Schwanz, fröhlicher Schwanz, Stummelschwanz
  • Es bedeutet NICHT, dass Ihr Boston nicht Vollblut ist. Es bedeutet nur, dass Ihr Boston nur anders ist!

"Crooked-Tail Emmy" - Unser schönes Boston

Emmy wurde durch eine Zuchtfamilie adoptiert. Alle ihre Brüder und Schwestern hatten einen "Noppen" -Schwanz, aber Emmy wurde mit diesem anderen kleinen krummen Ding geboren. Wenn ein Schwanz krumm oder spiralförmig ist, ist dies häufig das Ergebnis einer Deformität der Wirbelsäule. Bei Emmy scheint es bisher keine Anzeichen für Wirbelsäulenprobleme zu geben, aber wir sind uns bewusst, dass sie in Zukunft auftauchen könnten. Wenn es deformiert ist, erwarten Sie, dass es beim Wachsen Schmerzen gibt. Das gebogene Teil ist zart und wenn es gegen etwas stößt, kann es leicht weh tun!

Also, warum haben wir es nicht angedockt, sagst du? Nun, einfach. Es ist ein Teil ihrer Wirbelsäule! Ich habe zu oft von Menschen gehört, die Schwänze an ältere Welpen andockten, wodurch sie oft gelähmt waren oder eingeschläfert werden mussten. Also bleiben wir vorerst bei ihrem funky aussehenden Schwanz!

Ein süßes Boston mit einem Schwanz, der mit schwanzlosen Freunden spielt

Die andere Art von Rasse finden

Wir haben uns so lange auf der Suche nach einem anderen Boston Terrier mit Schwanz umgesehen. Warum ein normales Boston und ein "deformiertes" Boston? Nun, nach ungefähr einem Jahr der Suche stießen wir auf Emmy. Genau wie Dexter war sie die einzige in ihrer Familie mit einem großen Schwanz. Alle anderen waren registriert, aber da Emmy nicht zum "Standard" der Rasse passte, wollte niemand sie, also war sie billiger und immer noch genauso wunderbar wie jedes "normale" Boston!

Lassen Sie sich niemals von jemandem beurteilen, weil Ihr pelziges Familienmitglied anders ist. Sie werden oft Leute hören, die Kommentare zu Ihrem Furbaby abgeben. Bemerkungen, die Sie leicht verärgern könnten! Aber denken Sie daran, nicht jeder ist so gebildet wie Sie jetzt!

Schwanz- und Wirbelsäulendeformitäten bei Boston Terriern

Hemivertebrae

Hemivertebrae bezieht sich auf die Knochen in der Wirbelsäule, die abnormal geformt sind, was häufig dazu führt, dass der Schwanz auch falsch ausgerichtete Knochen aufweist. In diesem Fall können die Nerven und das Rückenmark gequetscht und beschädigt werden, wenn die deformierten Knochen in sie eindringen.

Symptome von Hemivertebrae

Normalerweise beginnen die Symptome, wenn Sie bemerken, dass Ihr Hund Schmerzen im Schwanz hat. Wenn dies nicht das erste Anzeichen ist, kann es auch zu Wackeln und Verlust der Hinterbeinfunktion kommen. Das Schwanz verschrauben ist meistens die Hauptursache für diese Krankheit, da die Knochen gedreht werden und die Wirbelsäule und die Nerven quetschen. Die Schmerzen können oft auch stark sein. Sie können die Kontrolle über ihre Blase und ihren Darm verlieren. Einige Hunde haben jedoch überhaupt keine Symptome und werden mit ihrem ungewöhnlich geformten Schwanz ein langes glückliches Leben führen.

Hemivertebrae und Genetik

Es ist normalerweise unmöglich zu bestimmen, ob Ihr Boston Terrier diesen Zustand entwickelt oder nicht. Diese Rasse hat jedoch die Tendenz, dieses Problem zu haben, genau wie jede andere Rasse mit kurzem Maulkorb und lockigem Schwanz. Alle Bostoner sind anfällig für die Störung, es ist nur eine Frage, ob Ihre speziell sie haben wird oder nicht.

Behandlung von Hemivertebrae

In nicht so schweren Fällen besteht die Behandlung normalerweise aus entzündungshemmenden Medikamenten. Die schwereren Fälle erfordern normalerweise eine Operation namens Hemilaminektomie um die Knochen zu entlasten, die auf das Rückenmark drücken. Diese Operation kostet zwischen 1500 und 4000 US-Dollar für eine Stelle der zu behandelnden Knochen. Wenn es sich um eine chronische Störung im gesamten Körper von Boston handelt, wären mehr Operationen erforderlich.

Verhindern zukünftiger Schwanzprobleme

Der einzige wirkliche Weg, um die Schwanzdeformitäten und Wirbelsäulenprobleme bei Boston Terriern zu beseitigen, besteht darin, die Zucht der missgebildeten Bostons einfach einzustellen. Bei der Zucht gibt es einen weiteren Wurf mit einer genetischen Veranlagung, dieselben Probleme zu haben, was das Problem nur noch mehr zum Genpool hinzufügt. Es gibt zwei einfache Möglichkeiten, um zukünftige Probleme mit ihren Schwänzen und Knochen zu verhindern:

  • Nur die Standardrasse mit einer anderen Standardrasse paaren
  • Nur die Paarung einer Standardrasse mit einer Rasse mit geradem Schwanz (ob lang oder kurz)

Um dies zu tun, würde das Kastrieren und Kastrieren eines Boston mit einem krummen oder Schraubenschwanz am meisten davon profitieren.

Alle Hunde verdienen es, geliebt zu werden

Denken Sie daran, Boston ist ein großartiger Begleiter. Sie sind so liebevoll, lieben es geliebt zu werden und lieben es zu SPIELEN! Nur weil Ihr Boston vielleicht einen Schwanz hat oder nicht, heißt das nicht, dass er / sie nicht weniger geliebt werden möchte. Wenn sie mit einem zusätzlichen Körperteil geboren werden, haben sie einfach mehr zu lieben, nicht weniger!

© 2014 Ash Ryan

Betty Wright am 18. Juni 2020:

Ich habe einen männlichen und einen weiblichen Boston Terrier. Der männliche Name ist Soxs und die weibliche ist Roxy. Der männliche ist 5 Jahre alt und die weibliche ist ungefähr 2 Jahre alt. Ich habe sie letztes Jahr auf der Straße gefunden Schwanz, sie sind die besten Hunde, die ich je hatte. Der Mann hatte manchmal noch Töpfchen im Haus und er ist sehr stubban. Das Mädchen ist sehr schlau und hört gut zu. Sie hatten vor ungefähr 6 Monaten einen Wurf Welpen und beide waren die besten Eltern aller Zeiten Ich schwöre, sie haben sich beide um sie gekümmert. Einer von ihnen war immer bei ihnen. Sie sind die liebsten Hunde, die ich je hatte

Steffeni Crowley am 11. April 2020:

Meine Fiona hat einen langen, schönen, geraden Schwanz und eine FB-Freundin von mir sagte: "Warte, ich bin verwirrt ... was für ein Hund ist sie?" Seine Mutter soll sie gezüchtet haben, damit du denkst, er würde es wissen. Sie ist unverkennbar Boston. Er wollte sich nur von mir erheben. Ich glaube, ich habe ihm beigebracht, dass sie nicht der „Standard“ der Rasse ist, sondern genauso schön und rein wie jedes andere Boston. Ich wünschte, ich könnte ein Bild von ihr auf posten hier ... danke, dass wir einen Ort haben, an dem wir uns mit anderen verbinden können, die einzigartig sind !!!

Bernadette Kelly am 30. November 2019:

Interessiert an Feedback zu Boston Terriers Frau ohne Schwanz geboren danke

Paul am 10. August 2019:

Ich habe einen 1-jährigen männlichen Boston namens Baxter. Er hat einen langen schwarzen Schwanz, der am Ende weiß ist. Er ist vollkommen gesund und schön. Er war auch der einzige seiner Wurf, der mit einem Schwanz geboren wurde. Ich könnte mir keinen besseren Hund wünschen.

Jack Johnson am 26. Februar 2019:

Wir hatten ein Boston mit einem perfekten (keine Anomalien) langen Schwanz und ihre Nase war etwas länger als die anderer in ihrem Wurf. Sie wurde uns gegeben, weil sie sie nicht als registriertes Boston verkaufen konnten. Wir hatten andere registrierte Bostoner, aber sie war die klügste Hündin, die wir je hatten und lebte 15 Jahre. Ich hoffe, ich stoße auf eine weitere Chance, einen Long Tail Boston zu bekommen.

Melissa am 08. September 2018:

Ein Boston kann mit jeder Schwanzlänge registriert werden. Es gibt jedoch einen Standard für die Länge, die in der Konformation angegeben werden muss. Sie können alle korrekten Informationen auf der Website des Boston Terrier Club of America abrufen

Barbie Lawson am 11. März 2018:

Wir haben ein Boston Terrier-Mädchen namens Piper und sie hat einen vollen Schwanz. Ihre Schwester hatte einen Schraubenschwanz und auch Eltern. Sie jagt ihren Schwanz und kämpft die ganze Zeit mit ihrem Schwanz.

Katelyn Rivera am 02. Januar 2017:

Ich habe eine Bostonerin, die einen Schwanz in voller Länge hat. Sie war die einzige im Wurf mit einem Schwanz voller Länge. Sie hatte vor kurzem 6 Welpen mit einem anderen vollwertigen Boston und 3 hatten Schwänze in voller Länge und die anderen 3 hatten die Noppenschwänze. Leider haben die 3 mit den Noppenschwänzen nicht überlebt. Wir lieben unsere Welpen, es macht besonders viel Spaß zu sehen, wie sie aufgeregt mit dem Schwanz wedelt, wie es andere Hunde tun würden!

Glenn Hanson am 13. Dezember 2016:

Ich habe kürzlich meine 4. Boston "Dixie" adoptiert und sie hat einen Schwanz in voller Länge. Ich dachte immer, sie wären angedockt, jetzt weiß ich es. Ich mag sie mit Schwänzen besser, ich kann Dixies Stimmung besser sagen als die meiner anderen Bostoner.

Elaine Robles aus Wamego, Kansas am 10. August 2016:

Ich habe einen Bostoner Namen Buster, er hat keinen Schwanz oder Stummel.

Ash Ryan (Autor) aus Red Dirt Country am 17. Oktober 2014:

Danke!!

Adrienne Farricelli am 15. Oktober 2014:

Ich habe es geliebt, diesen Hub und Ihre Philosophie auf Schwänzen zu lesen: "Wenn sie mit einem zusätzlichen Körperteil geboren werden, haben sie einfach MEHR zu lieben, nicht weniger!" Gut gesagt, abgestimmt!

Jaye Denman aus Deep South, USA am 13. Oktober 2014:

Der Bostoner Rassestandard erlaubt den "Noppen", den kurzen, aber geraden sowie den "Schraubenschwanz". Als mein Sohn jung war, hatte er einen Boston mit dem Schraubenschwanz. Er entschied sich für den Hund, weil er dachte, der korkenzieherförmige Schwanz sei „ordentlich“, ohne zu wissen, dass dieselben Gene, die den Schraubenschwanz produzieren, auch schwerwiegende Wirbelsäulenfehlbildungen hervorrufen können. Zum Glück war sein Hund gesund und lebte ein gutes Leben. Aber Schraubenschwänze sind üblich. Jeder, der eine für ein Haustier in Betracht zieht, sollte sich der Gefahr bewusst sein, dass Geburtsfehler der Wirbelsäule, die schwerwiegende Probleme verursachen, in einem Boston mit dem Korkenzieherschwanz auftreten können. Selbst wenn der Züchter seriös ist, sollte es erlaubt sein, dass ein Tierarzt die Wirbelsäule des Welpen überprüft, bevor er eine endgültige Entscheidung trifft.

Voted Up ++

Jaye


Was ist ein Frenchton-Hund? 29 Fakten & Frenchton Hundeinfo

In den letzten Jahren hat die Zahl der Kreuzungen zugenommen. Frenchies sind nicht anders. Die Mischung aus French Bulldog und Boston Terrier ist eine der beliebtesten, die jetzt zum Frenchton-Hund geführt hat.

Während viele Leute französische Bulldoggen und Boston Terrier durcheinander bringen (Hier sind die Unterschiede), das ist jetzt noch verwirrender mit dem Frenchton. Aber ich wollte einige der Fragen zur Ruhe bringen, mit so vielen Informationen und Fakten über Frenchtons, wie ich nur aufbringen konnte.

Was ist ein Frenchton? Ein Frenchton ist eine Designer-Hunderassenmischung aus French Bulldog und Boston Terrier. Es ist eine brachyzephale Hunderasse, hat aber eine etwas längere Schnauze als ein Frenchie. Die ersten Frenchtons sollen Mitte der neunziger Jahre in den USA gezüchtet worden sein.

Ein Frenchton kann auch bezeichnet werden als:

  • Boston Bulldogge
  • Boston Frenchie
  • Bulldog Terrier
  • Faux Boston Terrier
  • Faux französische Bulldogge
  • Frenchbo
  • Frenchie Terrier

Unten finden Sie alle Frenchton-Hundeinformationen, die Sie sich jemals wünschen würden, mit vielen Vergleichen zwischen einem Frenchton und einer französischen Bulldogge.

1. Sind Frenchtons gesund?

Einige Leute werden Ihnen sagen, dass Frenchtons gesünder sind als französische Bulldoggen. Ihre Argumentation ist, dass der Boston Terrier in der Mischung das Risiko von Atemproblemen verringern kann.

Wenn Sie zwei Hunde mischen, erbt der resultierende Welpe die gesundheitlichen Probleme, die bei beiden Rassen auftreten. Gesundheitsprobleme können tatsächlich schlimmer sein. Nehmen Sie nicht nur mein Wort, hier ist, was der Tierarzt Dr. Libbye Miller sagt:

„Entzückende Mischlinge bekommen wie Reinrassige Krebs, Epilepsie, Allergien, Herzkrankheiten und orthopädische Probleme. Ich sehe es jeden Tag in meiner Tierarztpraxis, aber Mischlingshunde werden nicht wie die reinrassigen Hunde verfolgt, so dass sie den Ruf haben, gesünder zu sein, was in vielen Fällen tatsächlich unverdient ist. "

Frenchtons sind anfällig für eine Reihe von gesundheitlichen Problemen, die brachyzephale Hunde betreffen. Schließlich haben sie ziemlich flache Gesichter, wenn sie den Frenchie und den Boston Terrier kombinieren.

Lassen Sie sich von niemandem sagen, dass Frenchtons keine gesundheitlichen Probleme haben. Es ist einfach nicht der Fall. Es gibt immer noch viele französische Bulldoggen in ihnen, so dass Sie die folgenden Probleme erwarten können.

  • Ohrenentzündungen und Entzündungen.
  • Bindehautentzündung.
  • Hautfalten-Dermatitis.
  • Analsack Impaktion.
  • Infektionen der oberen Atemwege.
  • Hautinfektionen und Allergien.
  • Kirschauge (lesen Sie mehr über rote Augen).
  • Brachyzephales obstruktives Atemwegssyndrom.
  • Patellaluxation (dislozierte Kniescheibe).
  • Stenotische Nasenlöcher (Atembeschwerden).
  • Hitzeunverträglichkeit.
  • Hüftdysplasie.

Praktischer Hinweis: Um herauszufinden, wie häufig diese Gesundheitsprobleme in Frenchton sind, werfen Sie einen Blick darauf Liste von Gesundheitsthemen basierend auf wissenschaftlicher Forschung.

2. Wie lang ist die Lebensdauer eines Frenchton-Hundes?

Die Lebensdauer des Frenchton ist ein Bereich, in dem sie französische Bulldoggen übertreffen können. Frenchtons sollen zwischen 11 und 15 Jahre alt sein können.

Frenchtons können etwas länger leben als französische Bulldoggen.

Im Durchschnitt leben Frenchton-Hunde 1 oder 2 Jahre länger als ein Frenchie. Es gibt einige Beispiele für Frenchtons, die länger als 15 Jahre leben und bei denen eine gute Ernährung und regelmäßige Bewegung beibehalten wurden.

3. Schuppen Frenchton-Hunde Haare?

Frenchtons haben ein kurzes und feines glattes Fell, aber sie werden immer noch viel Haar verlieren. In den wärmeren Sommermonaten vergießt ein Frenchton-Hund mehr Haare und im Winter wächst ein dickeres Fell.

Praktischer Hinweis:Um herauszufinden, wie Sie mit dem Schuppen Ihres Frenchton umgehen können und was Sie erwartet schau dieses Video an Hier sehen Sie ein Beispiel aus dem wirklichen Leben.

4. Wann stehen Frenchton-Ohren auf?

Die Ohren der meisten Frenchton-Welpen stehen im Alter von 5 bis 15 Wochen auf. Manchmal stehen Frenchton-Ohren nicht gleichzeitig auf, eines ist schlaff und eines aufrecht.

Es wird einige Frenchtons geben, deren Ohren erst im Alter von 8 Monaten aufstehen und sich vollständig aufrichten, aber dies ist selten.

Praktischer Hinweis:Wenn Sie einen Frenchton besitzen, dessen Ohren noch nicht aufgerichtet sind, lesen Sie diese Hinweise auf Was können Sie gegen Floppy-Frenchton-Ohren tun?.

5. Was kosten Frenchton-Welpen?

Frenchton Welpen sind selten und nicht so leicht zu finden. Das bedeutet eine Prämie für ihre Kosten, da Frenchton-Welpen manchmal nur 900 US-Dollar oder 2.500 US-Dollar kosten.

Ein weiterer Grund für die hohen Kosten ist die Art und Weise, wie sich französische Bulldoggen und Boston Terrier für einen Kreuzungshund paaren. Genau wie bei den Franzosen benötigen die meisten in den meisten Fällen Hilfe bei der künstlichen Befruchtung und dann bei der Lieferung über einen Kaiserschnitt.

Diese Prozesse führen alle zu sehr hohen Kosten für Frenchton-Welpen.

Praktischer Hinweis: Schau dir das an Video einer natürlich gebärenden französischen Bulldogge. Genau wie bei Frenchton ist dies eine sehr seltene Gelegenheit, wobei die meisten mit einem Kaiserschnitt geliefert werden.

6. Sabbern Frenchtons?

Frenchtons sabbern normalerweise viel nach dem Essen oder Trinken. Sie können auch nach dem Training sabbern, wobei viele nach übermäßigem Training lange, fadenziehende Sabbern haben.

Praktischer Hinweis: Übermäßiges Sabbern kann tatsächlich ein Zeichen dafür sein, dass Ihr Frenchton ein ernstes Gesundheitsproblem hat. Lesen diese Anleitung zum Sabbern Sie kennen also die Zeichen, auf die Sie achten müssen.

7. Schnarchen Frenchtons?

Frenchtons schnarchen viel. Als brachyzephale Hunderasse führt das Erbe der Französischen Bulldogge und des Boston Terrier zu flachen Gesichtern und schmalen Nasenlöchern, was zu verstopften Atemwegen und häufigem Schnarchen führt.

Wenn Sie einen Frenchton bekommen, können Sie dem Schnarchen nicht entkommen, aber es gibt einige Möglichkeiten, wie Sie ihn reduzieren können. Klicken Sie hier, um meinen Leitfaden zum Aufhören des Schnarchens in Frenchies zu sehen, der sich auch auf Frenchtons bezieht.

Praktischer Hinweis: Weitere Informationen darüber, warum Frenchtons schnarcht, Schauen Sie sich diese Erklärung an Das geht genauer darauf ein, was zu erwarten ist.

8. Wie groß werden Frenchtons?

Aufgrund des Boston Terrier-Mix in Frenchtons sind sie tendenziell größer und größer als Frenchies. Männliche Frenchtons können bis zu 20 Zoll lang werden, wobei Frauen bis zu 16 Zoll erreichen.

In Bezug auf die Größe können Frenchtons bis zu 16 Zoll groß werden. Vergleichen Sie das mit einem Frenchie, der durchschnittlich nicht größer als 30 cm ist. In Bezug auf das Gewicht kann ein Frenchton bis zu 25 Pfund groß werden.

Frenchtons schaffen es, die Ausdauer und Kraft einer französischen Bulldogge mit den längeren Beinen und der Größe eines Boston Terrier zu verbinden.

9. Können Frenchtons schwimmen?

Brachyzephale Hunde wie Frenchtons haben im Vergleich zu ihrem Körper schwere Köpfe. Das macht das Schwimmen sehr schwierig. Während Frenchtons Wasser mögen, würde ich nicht empfehlen, dass Sie aus seiner Tiefe schwimmen lassen.

Sie müssen vorsichtig sein, wenn sich Ihr Frenchton in der Nähe von Wasser befindet, da die meisten von ihnen nicht schwimmen können.

Ein Frenchton könnte eine Weile herumpaddeln, könnte aber bald müde werden, zu schwimmen und am Ende zu ertrinken.

Es gibt jedoch keinen Grund, warum Sie keine Schwimmweste für Ihren Frenchton bekommen könnten. Mit ein wenig Training wird das Schwimmen zum Kinderspiel.

Praktischer Hinweis: Erfahren Sie mehr darüber, warum brachyzephale Hunde nicht schwimmen können und wie vorsichtig Sie mit Wasser umgehen müssen.

10. Können Frenchtons auf natürliche Weise gebären?

Frenchtons können natürlich gebären, aber es ist selten, da die meisten Würfe über einen Kaiserschnitt geliefert werden. Dies ist ausschließlich auf ihre Mischung aus Boston Terrier und French Bulldog zurückzuführen, die beide schmale Hüften haben und daher Schwierigkeiten haben, durch den Geburtskanal zu liefern.

Untersuchungen zufolge sind 92% aller Boston Terrier-Geburten (siehe Quelle) und 81% aller French Bulldog-Geburten (siehe Quelle) nicht natürlich, sondern durch Kaiserschnitt.

11. Können Frenchtons allein gelassen werden?

Frenchtons lassen sich nicht gern allein und leiden häufig unter Trennungsangst. Sowohl Bosties als auch Frenchies wurden gezüchtet, um Begleithunde zu sein und sich nach menschlicher Gesellschaft zu sehnen.

Als Frenchie-Besitzer wissen wir, dass wir unseren Jungen nicht länger als ein paar Stunden am Stück alleine lassen können. Dies gilt auch für Frenchtons. Sie sollten also keine erhalten, wenn Sie Verpflichtungen haben, die bedeuten, dass sie stundenlang allein zu Hause bleiben.

Praktischer Hinweis: Ich habe einen Leitfaden über Trennungsangst geschrieben und wie Sie helfen können, mit Ihrem Hund umzugehen. Lesen Sie hier die Tipps.

12. Können Frenchtons registriert werden?

Können Sie Frenchtons registrieren? Nein, Sie können Frenchtons nicht beim American Kennel Club registrieren. Der AKC erkennt Frenchtons nicht als reinrassigen Hund an. Das könnte sich in Zukunft ändern, aber Sie können sie vorerst nicht als Stammbaum registrieren.

Neue Hunderassen müssen sich für viele Jahre etablieren, bevor der AKC sie als eigenständige akzeptable Rasse betrachtet.

Frenchtons werden jedoch von anderen Organisationen anerkannt, darunter:

  • American Canine Hybrid Club
  • Designer-Rassenregister
  • Designer Dogs Kennel Club
  • Hunderegister von Amerika
  • Internationales Designer-Hunde-Register

13. Haben Frenchtons Schwänze?

Genau wie ihre Boston- und Frenchie-Linie haben Frenchtons Schwänze, aber die meisten von ihnen werden sehr kurz und gedrungen sein. Das ist zwar nicht immer der Fall, aber als allgemeine Verallgemeinerung werden Frenchtons mit Schwänzen geboren, wenn auch sehr kurzen, die manchmal nicht einmal ihren Hintern bedecken.

Frenchton-Welpen haben die meiste Zeit sehr kurze und gedrungene Schwänze.

Ein weiteres häufiges Missverständnis mit der Frenchton-Rasse ist, dass ihre Schwänze angedockt und abgeschnitten wurden. Dies ist nicht der Fall, aber es ist ein verständlicher Fehler, dass die Leute sicherstellen, wie kurz die Schwänze sind. Frenchton-Schwänze sind aufgrund ihrer Zucht und ihres Erbes kurz.

Praktischer Hinweis:Um mehr über Frenchton-Schwänze zu erfahren und warum sie so aussehen, wie sie aussehen, lesen Sie diese Anleitung zu French Bulldog-Schwänzen.

14. Bellen Frenchtons?

Einige Frenchtons bellen viel, andere nicht. Dies ist alles auf ihre Kreuzung zurückzuführen. Boston Terrier können große Barker sein, aber die meisten französischen Bulldoggen bellen sehr wenig. Wenn Sie die beiden Rassen zusammenfügen, erhalten Sie eine Lotterie, ob Sie einen bellenden Frenchton bekommen oder nicht.

Ihr Frenchton bellt möglicherweise nur sehr wenig, außer wenn eine Türklingel klingelt, wenn Sie Angst haben oder wenn Sie spielen. Oder Sie haben jemanden, der buchstäblich alles bellt - Sie werden es nicht wissen, bis Sie einen bekommen.

Praktischer Hinweis: Wenn Sie ein Problem mit dem Bellen in Frenchton haben, gibt es Möglichkeiten, wie Sie das Bellen reduzieren können.

15. Kommen Frenchtons mit Katzen aus?

Frenchtons können gut mit Katzen auskommen, aber meiner Erfahrung nach hängt alles davon ab, wie Sie sie vorstellen. Wenn Sie beispielsweise einen Frenchton-Welpen zu sich nach Hause bringen, wenn Sie bereits eine Katze haben, wird dies die Sache viel einfacher machen.

Es kann schwieriger werden, wenn Sie einen erwachsenen Frenchton haben und dann ein Kätzchen zu Ihnen nach Hause bringen.

Letztendlich hängt es davon ab, wie Sie mit der Situation umgehen und welche Persönlichkeiten Ihre Katze und Frenchton haben. Hier ist ein Video, in dem ich es mit unserer Katze und Frenchie ausführlicher erkläre.

Praktischer Hinweis:Ich habe eine Anleitung geschrieben, in der erklärt wird, wie Sie einer Katze in nur 5 leicht zu befolgenden Schritten erfolgreich einen Frenchton vorstellen können.

16. Sind Frenchtons gut mit Kindern?

Frenchtons sind toll mit Kindern. Sie haben extrem gute Temperamente und können sehr ruhig sein. Dies ist eine ziemliche Verallgemeinerung und es wird immer Ausnahmen von der Rasse geben.

Praktischer Hinweis:In diesem Erklärer, den ich für Frenchies gemacht habe, können Sie mehr darüber lesen, warum Frenchtons gut mit Kindern umgehen können.

17. Wie sehen Frenchtons aus?

Frenchtons sehen genau so aus, wie Sie es erwarten würden, mit einer bezaubernden Mischung aus den körperlichen Merkmalen der französischen Bulldogge und des Boston Terrier. Diese Mischung ergibt einen runden Kopf, ein flaches Gesicht, eine kleine Stupsnase und gerade stehende Ohren. Sie haben jedoch etwas längere Nasen als Frenchies und sind im Durchschnitt größer.

18. In welchen Farben kommen Frenchtons?

Die häufigsten Farben, in denen Frenchtons erhältlich sind, sind Schwarz, Schwarzweiß, Gestromt, Braun, Creme, Gold, Braun und Weiß.

Praktischer Hinweis:Interessanterweise können weiß gefärbte Frenchtons aufgrund eines genetischen Merkmals anfälliger für Hörprobleme sein. Weitere Informationen finden Sie in diesem Handbuch zu Hörverlust.

19. Sind Frenchtons schlau?

Frenchtons sind nicht so schlau wie Spürhunde, die auf Flughäfen arbeiten, aber sie sind schlau und klug genug, um Tricks zu lernen - und mit Ihren Emotionen zu spielen!

Sie können jedoch ziemlich hartnäckig sein, daher müssen Sie jedes Training in ein Spiel verwandeln, damit sie mitspielen können!

20. Sind Frenchtons hypoallergen?

Frenchtons sind nicht hypoallergen. In der Tat ist keine Hunderasse. Frenchtons haben zwar ziemlich kurze Haare, aber sie verlieren viel und können für Allergiker schlecht sein.

Praktischer Hinweis:Lesen Sie mehr darüber, warum diese Rasse nicht hypoallergen ist und wie sie für Menschen mit Allergien immer noch schlecht sein kann.

21. Sind Frenchtons gute Familienhunde?

Frenchtons sind großartige Familienhunde. Sie kombinieren all die Liebe, den Spaß, das gute Temperament und die Anpassungsfähigkeit, die Sie von einer Mischung aus Frenchie und Bostie erwarten würden.

Praktischer Hinweis:Ich habe 10 Gründe veröffentlicht, warum Frenchtons und Frenchies wirklich gute Familienhunde sein können. Wir haben ein Kind, also sprechen wir aus Erfahrung!

22. Sind Frenchtons schwer zu trainieren?

Wie bei jedem Welpen kann es bei Frenchton schwierig sein, Töpfchen zu trainieren, wobei es manchmal 6 bis 8 Monate dauert, bis es richtig ist.

Sie müssen geduldig sein, wenn Sie einen Frenchton-Welpen im Töpfchen trainieren.

Während dieser Zeit haben Sie Natursekt und Kot auf Ihrem Boden. Investieren Sie also in Welpentrainingspads, Disziplin und Ausdauer.

Praktischer Hinweis:Wenn Sie Hilfe beim Haustraining benötigen, lesen Sie diese 5-Stufen-Anleitung zum Töpfchentraining eines Frenchton-Welpen.

23. Sind Frenchtons hyper?

Genau wie französische Bulldoggen und Boston Terrier können Frenchtons sehr hyperaktiv sein. Lassen Sie sich nicht täuschen, dass dies eine faule Rasse ist. Während sie tagsüber stundenlang schlafen können, brauchen sie im Wachzustand Aufmerksamkeit und Bewegung.

Sie müssen Ihren Frenchton tragen und ihn mit seinem eigenen Spielzeug unterhalten (Hier sind die Spielzeuge, die ich empfehle). Es ist allerdings nicht so schwer, sie zu tragen. Sie müssen sie nur ein paar zwanzig Minuten am Tag spazieren gehen und dann zu Hause mit ihnen spielen.

Praktischer Hinweis: Finden Sie heraus, warum Frenchtons so hyperaktiv sein können und welche Schritte Sie unternehmen können, um energiereiches oder destruktives Verhalten einzudämmen.

24. Wann sind Frenchtons ausgewachsen?

Frenchtons werden im Alter zwischen 9 und 12 Monaten zu ihrer ausgewachsenen Größe reifen. Danach werden sie sich jedoch immer noch aufbauen und Muskeln aufbauen, wobei das zweite Jahr eine stärkere Gewichtszunahme zeigt.

Mit zwei Jahren hat Ihr Frenchton sein optimales Gewicht und seine optimale Größe erreicht. Sie müssen sie dann regelmäßig trainieren und sich gut ernähren, um Ihre Gesundheit zu erhalten.

25. Sind Frenchtons leicht zu trainieren?

Das Training Ihres Frenchton wird nicht einfach sein. Sie sind hyperaktiv und energisch und haben einen eigenen Verstand, wenn es um viele disziplinierte Aufgaben geht. Genau wie Frenchies und Bosties sind Frenchtons störrische kleine Jungs.

Wie ich bereits erwähnt habe, sollte das Training in ein Spiel verwandelt werden, damit Sie ihre Aufmerksamkeit behalten können. Trainingsroutinen sollten jedoch kurz gehalten werden, damit sie sich nicht langweilen und regelmäßig belohnt werden.

26. Ist Frenchton paarweise besser?

Ich habe vorhin den Aspekt der Trennungsangst gegenüber der Frenchton-Rasse erwähnt. Aus diesem Grund empfehle ich, dass Frenchtons paarweise besser sind. Wenn Sie dies tun können, würde ich vorschlagen, dass zwei Frenchtons besser sind als einer.

Genau wie bei diesen Frenchies ist es immer besser, ein Paar Frenchtons zu haben, als einen.

Mit zwei Frenchtons können sie sich gegenseitig unterhalten, glücklich und in Gesellschaft halten, wenn Sie nicht im Haus sind. Sie können auch dazu beitragen, das Verhalten des anderen zu regulieren, insbesondere wenn Sie einen älteren mit einem Frenchton-Welpen haben.

Praktischer Hinweis: Lesen Sie mehr darüber, warum es möglicherweise sinnvoll ist, zwei Frenchtons zu haben, anstatt nur den in Ihrem Haus.

27. Was ist das beste Alter, um einen Frenchton zu bekommen?

Frenchton-Welpen können ihre Mutter nicht vor dem Alter von 8 Wochen verlassen, daher ist jeder Zeitpunkt danach der beste Zeitpunkt, um einen zu bekommen.

Praktischer Hinweis: Lesen Sie meine 6 Gründe, warum die 8-Wochen-Marke die beste Zeit ist, um einen Welpen zu bekommen, und worauf Sie vorbereitet sein müssen.

28. Sind Frenchtons gute Wohnungshunde?

Frenchtons sorgen für sehr gute Wohnungshunde. Sie brauchen nicht viel Bewegung und viele von ihnen werden keine großen Marktschreier sein. Sie nehmen auch nicht viel Platz ein und sind daher perfekt für Eigentümer, die auf kleinem Raum in der Stadt leben.

Praktischer Hinweis: Lesen Sie diesen Leitfaden zum Wohnen in einem Apartment mit einem Frenchton oder Frenchie und wie es der perfekte Hund für Ihren Lebensstil sein kann.

29. Wie viel Schlaf braucht Frenchtons?

Frenchtons können zwischen 12 und 14 Stunden am Tag schlafen. Das klingt zwar nach viel, aber lassen Sie sich nicht täuschen. Wenn sie wach sind, werden sie sehr aktiv sein.

Unten sehen Sie eine Grafik, die einen typischen Frenchton-Schlafplan zeigt.

Dies ist das, was Sie normalerweise vom täglichen Schlafplan eines Frenchton erwarten können.

Praktischer Hinweis: Erfahren Sie mehr darüber, wie viele Stunden ein Frenchton pro Tag schläft und wie viele Stunden Frenchton-Welpen benötigen.


Boston Terrier

Einführung in den Boston Terrier

Der Boston Terrier wird oft als "amerikanischer Gentleman" bezeichnet und ist ein adretter kleiner Hund und eine der wenigen Rassen, die vollständig in den USA entwickelt wurden.

Die Rasse stammt ursprünglich aus Boston, wie sein Name andeutet. Während er heute ein kleiner Hund ist, wurden seine Vorfahren einst für Hundekämpfe verwendet

Das heutige Boston ist lebhaft, sanft, amüsant und sehr intelligent. Ihre Markierungen können darauf hinweisen, dass die Rasse einen Smoking trägt. Zusammen mit den natürlichen guten Manieren der Rasse hat dies ihnen ihren Gentleman-Spitznamen gegeben.

Boston Terrier wiegen heute weniger als 25 Pfund. Sie widmen sich ihren Besitzern und sind ausgezeichnete Begleiter. Sie eignen sich besonders gut für das Wohnen in einer Wohnung und lieben es, neben ihren Leuten zu dösen, um jemandem Gesellschaft zu leisten.

Heute ist die Rasse die 23. beliebteste Rasse in den Vereinigten Staaten.

30% Rabatt + Kostenloser Versand

auf Hundefutter für Boston Terrier

Geschichte des Boston Terrier

Sie wissen es vielleicht nicht, wenn Sie sich den heutigen Boston Terrier ansehen, aber diese kleinen Hunde wurden ursprünglich für den Kampf entwickelt. Die Rasse entstand um 1870 in Boston. Fast alle Boston Terrier führen ihre Familie heute auf eine importierte Bulldogge namens "Hooper's Judge" zurück, die nach seinem Besitzer benannt ist. Das Überqueren der englischen Bulldogge mit einem weißen englischen Terrier brachte einen Terrier namens Gyp hervor. Später war ein Hund namens "Wells Eph" ein Nachkomme dieser Hunde und er wurde später zu einem Hund namens "Tobins Kate" gezüchtet. Hoopers Richter wog mehr als 27 ½ Pfund und später wogen Boston Terrier bis zu 44 Pfund, bevor die Züchter anfingen, einen kleineren Hund anzustreben. Hunde wurden mit französischen Bulldoggen gekreuzt, um ihnen zu helfen, kleiner zu werden.

Die Rasse erhielt 1891 den Namen „Boston Terrier“ und wurde 1893 vom American Kennel Club anerkannt. Im 20. Jahrhundert lag der Schwerpunkt der Rasse hauptsächlich auf der Zucht der Hunde als kleinere, sanfte Begleiter anstelle von Kämpfern.

Noch bevor der Boston Terrier entwickelt wurde, gab es eine lange Geschichte, in der Bulldoggen und Terrier gekreuzt wurden, um Bull-and-Terrier-Hunde für den Blutsport herzustellen. Solche Hunde wurden zum Bärenködern und Bullenködern verwendet, aber diese Ereignisse waren 1835 in England verboten worden. Andere Blutsportarten existierten noch, wie Hundekämpfe - was in den Vereinigten Staaten im 19. Jahrhundert noch legal war. Der Boston Terrier wurde entwickelt, um an diesen Veranstaltungen teilzunehmen, aber die Züchter verstanden schnell, dass die Hunde in der Öffentlichkeit als Gefährten beliebter waren als als Kämpfer.

Heute wird der kleine, sanfte Boston Terrier nie mehr für solche Veranstaltungen verwendet. Sie kämpfen nicht gegen Hunde. Einige frühe Boston Terrier wogen mehr als 40 Pfund. Boston Terrier wiegen heute 25 Pfund oder weniger und werden nur als Haustiere gehalten. Sie sind süße Haushunde. Einige Leute nehmen gerne an lustigen Events mit ihren Boston Terriern teil, wie Gehorsam, Beweglichkeit, Rallye, Flyball, sogar Dock-Tauchen und Gewichtziehen! Boston Terrier sind sehr schlau und leicht zu trainieren. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg mit diesen Hunden und ihren Besitzern.

Gesundheitsprobleme im Zusammenhang mit Boston Terrier

Boston Terrier gelten normalerweise als gesunde, langlebige Rasse, können jedoch einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen ausgesetzt sein. Boston ist eine brachycelphale (kurznasige) Rasse, was bedeutet, dass sie eine verkürzte Schnauze haben. Dies betrifft unter anderem ihre Luftwege. Viele Boston Terrier haben Probleme mit Hitze und Feuchtigkeit. Es wird empfohlen, den Boston Terrier nicht draußen in der Hitze oder bei hoher Luftfeuchtigkeit zu lassen. Lassen Sie sich unter diesen Bedingungen nicht von einem dieser Hunde überanstrengen. Brachyzephale Rassen können auch besondere Aufmerksamkeit benötigen, wenn sie anästhesiert werden. Einige Fluggesellschaften tragen diese Hunde nur, wenn sie sich in der Kabine befinden.

Boston Terrier haben auch prominente Augen und sie können einige Augenprobleme haben. Juvenile and adult cataracts, cherry eye (the inner eyelid membrane becomes visible), corneal ulcers, and glaucoma can be problems in the breed. Heart murmurs and mitral valve disease can affect some dogs epilepsy and allergic dermatitis can also be found in some dogs. Deafness can also occur in the breed. The Boston Terrier Club of America provides more information about Boston Terrier health issues and research.

The breed has an average lifespan of 11 to 13 years but it’s not uncommon for many Bostons to live much longer.

Luxating patellas (similar to a slipped kneecap in a human) can occur in Boston Terriers, as it does in many small breeds. This condition varies in severity. You may notice your dog giving a bunny hop once in a while or it can become a regular problem and your dog may need surgery. If your dog has a luxating patella, the patella momentarily slips out of position and your dog’s rear leg locks or goes lame. In a mild condition, the leg will quickly unlock and return to normal. In more advanced conditions, your dog may remain lame for longer periods of time. Arthritis can develop.

Because of their shorter air passages, Boston Terriers are particularly subject to snoring and something called “reverse sneezing.” Neither of these issues is really a health problem – but reverse sneezing can be a frightening noise when you hear it for the first time and you should know that it’s possible.

You may want to consider using a harness with your Boston Terrier instead of a collar. Some small breeds can have problems with their trachea if you pull on the collar and leash when walking the dog. A body harness can give you control over the dog without pulling on the dog’s neck. Whether you use a collar or harness for your Boston Terrier can vary from dog to dog and how much they pull on the leash.

If you are thinking of breeding your Boston Terrier you should know that it is not unusual for Bostons to require a caesarian section during delivery. Their heads are rather large at birth compared to their small bodies which can present a problem for some mothers.

Boston Terrier Temperament

Boston Terriers are known for having a gentle temperament and they love to be with their families. They are lively but quiet dogs in the home. They usually get along well with other dogs and pets. They are also good with children and they make a good dog for an elderly person.

As with all dogs, it’s a good idea to socialize your Boston Terrier puppy while he’s young so he is familiar with different people and different things outdoors. You want to encourage him to be confident. This is true whether you live in the city or suburbs and whether your dog spends much time outdoors or spends most of his time in an apartment. You and your puppy or dog can attend puppy preschool or puppy kindergarten classes or do things on your own for socialization. Check with your local kennel club or pet store for information about these classes. Kennel clubs and pet stores also offer obedience classes and can provide you with information about other dog activities. They are a good way to meet other dog people and get involved with events.

Bostons are generally friendly dogs so they don’t make good watchdogs or protectors. Boston Terriers don’t even bark very much. But these are some of the traits that make them very desirable if you live in an apartment. According to owners, Boston Terriers are almost cat-like in their cleanliness and grooming habits. Bostons are reportedly stubborn at times but they do like to please their owners so, despite a stubborn streak, they are usually easy to train. The breed is known for having good manners.

Boston Terriers only require minimal exercise – another reason they make good apartment dogs. They enjoy walks and playing for short periods outside, but they are happy indoors. Their grooming needs are also very minor. They have a short, fine coat that sheds a little but they are not huge shedders. You won’t have to worry about constantly vacuuming with this breed. With regular brushing you should be able to manage any shedding.

Since their beginnings as a fighting dog, everything about the Boston Terrier has been focused on making the breed a good companion. This is a friendly, happy breed that is devoted to their family.

Boston Terriers are a brachycephalic breed (short-nosed) so heat and humidity can be a problem for them. If you live in a hot or humid climate, they do better in a home with air conditioning. Because they do have a short, fine coat, your Boston Terrier might appreciate a sweater when you go outside if you live in a very cold area in the winter.

Boston Terrier Grooming

Boston Terriers come in three sizes today: Under 15 pounds 15 pounds and under 20 pounds 20 pounds and not to exceed 25 pounds. Otherwise, dogs all look the same. Boston Terriers have a short head and a compact body. Their ears are small but stand erect and they have a short tail. Their muzzle is short and does not typically have any wrinkles.

The breed’s coat is short, smooth, bright, and has a fine texture. The breed has several colors: seal, brindle, or black with white markings. Boston Terriers usually have a striking and clean-cut appearance and most people can recognize the breed on sight. The breed’s white markings suggest that the dog is wearing formal wear, hence the nickname “American Gentleman.”

Bostons require minimal grooming. They are considered a “wash and go” breed. Brush regularly to reduce shedding. Bathe as needed. Bostons tend to groom themselves often and keep themselves clean. This is not a breed that gets very dirty. You should check your dog’s ears and clean them regularly. Brush his teeth and trim his nails regularly.

Boston Terriers have somewhat prominent eyes and they can get scratched or collect debris. You should check them often.

Boston Terrier Fun Facts

  • Boston Terriers have naturally short tails. They are not docked.
  • Boston Terriers do not come in solid colors. They always have white markings.
  • Despite their small size Boston Terriers have excelled at agility, obedience, and rally. Some owners have successfully worked with their Boston Terriers in flyball, dock diving, tracking, lure coursing, barn hunting, and even weight pulling! Boston Terriers are really very versatile little dogs. They are smart, easy to train, and they love doing thing with their owners.
  • Sergeant Stubby (July 21, 1916 – March 16, 1926) was a Boston Terrier who was the official mascot of the 102nd Infantry Regiment in World War I. He served for 18 months and took part in 17 battles. He has been called the most decorated war dog of World War I.
  • Several colleges and universities have Boston Terriers as school mascots such as Boston University and Wofford College in Spartanburg, South Carolina.
  • The Boston Terrier is the state dog of Massachusetts.

Common Boston Terrier Mixes

Boston Terriers are a popular breed with designer dog breeders. Here are some of the Boston Terrier mixes we found online:

  • Basston
  • Baussie
  • Bo-Chi
  • Bo-Dach
  • Bo-Jack
  • Boglen Terrier
  • Bosapso
  • BoShih
  • Boskimo
  • Bospin
  • Bossi-Poo
  • Bostchon
  • Bostillon
  • Bostinese
  • Boston Bulldog
  • Boston Cattle Dog
  • Boston Iggy
  • Boston Irish
  • Boston Malterrier
  • Boston Spaniel
  • Boston Westie
  • Brat
  • Buggs
  • Chinese Boston-Tzu
  • Foxton
  • Frenchbo Bulldog
  • Frenchton
  • Miniboz
  • Piston
  • Pomston
  • Sharbo
  • Shibos

Boston Terrier FAQs

What is a Boston Terrier’s Life Expectancy?

According to a 2004 breed health study conducted by the Kennel Club in the UK, the median age at death for Boston Terriers was 10 years and 11 months, with the oldest dog in the survey living to be 15 years and 9 months. Reports in the United States place the average age of death of Boston Terriers between 11 and 13 years, with some living to be older. The most common cause of death in the UK health survey was old age (28.6 percent), followed by cardiac (19 percent), and cancer (16.7 percent).

Are Boston Terriers easy to train?

Yes, Boston Terriers are considered to be easy to train. The breed is said to be stubborn at times but they are intelligent and they like to please their owners. With positive reinforcement, such as praise and rewards, Boston Terriers can learn obedience and other things you want to teach them. They are known for having good manners. You may even want to try activities like agility or rally with your Boston Terrier! People are really participating in lots of fun events with these dogs, despite their small size.

Do Boston Terriers shed a lot of hair?

No, Boston Terriers don’t shed a great deal. They have a short, fine coat that does shed, but they don’t shed a lot. With regular brushing you should not have a lot of hair around your home or on your furniture. Your Boston Terrier might appreciate a sweater or coat when you go outside in the winter if you live in a very cold climate since he doesn’t have a very thick coat.

Do Boston Terriers make good apartment pets?

Boston Terriers are one of the best apartment dogs. They are small and quiet. They don’t bark very much. They don’t require a lot of exercise. And they have very modest grooming needs. They also get along well with other pets and people. They enjoy being indoors with people and spending time with you. They are great apartment dogs.

Are Boston Terriers good with Children?

Yes, Boston Terriers are good with children. It’s a good idea to spend time socializing your Boston Terrier puppy with kids so he becomes accustomed to them, but most Boston Terriers can adapt to living with children of all ages. Teenagers, especially, might enjoy spending time with a gentle, quiet Boston Terrier. Younger children may need to have some supervision so they don’t play too roughly.

It’s always important to teach all children how to play gently with a dog so they don’t pull on tails and ears or do things to provoke a dog into biting. Thousands of children are bitten by dogs every year and most of those cases could be prevented with a little education. Take normal precautions.


13 Dogs With Curly Tails

Every dog breed is unique. They each have their own personality characteristics and special looks — which is exactly why we love our purebred dogs! There are so many things that make them simply adorable, and one of those is their tails. Tails probably come in as many varieties as dogs do, and in this article we’re going to focus on some of our favorites — the curly tails! While these breeds are great in many ways, their curly tails certainly help with the cute factor.

Pugs are easily recognized by their squishy faces, curly tails, and boisterous personalities! These little dogs were bred to be companions to China’s ruling families and have continued to grow in popularity since. They are often described as “a lot of dog in a small package,” and they certainly are. This breed is one of the class clowns of the dog world!

Basenji

The Basenji is a hunting dog from Africa. This is an ancient breed that shares many characteristics with wild dogs that separate them from their more modern, domesticated cousins. Basenjis do not bark, but vocalize with yodels and howls. They are energetic and alert dogs that bond closely with their humans, but may be less friendly toward other family pets.

Finnish Spitz

Patient, playful and intelligent, the Finnish Spitz makes a great companion for the active family. They were originally bred to hunt all types of game, from squirrels and grouse to elk and bear. Like other Northern breeds, they have plush coats and curly tails.

Shiba Inu

Shiba Inu are small hunting dogs from Japan. They come from a spitz origin, which gives them their thick coats and curly tails. They are an independent breed and are often described as cat-like by their owners. Like the Basenji, Shiba Inu is considered an ancient breed, with a genetic history that predates most of our modern dogs.

Norwegian Buhund

The Norwegian Buhund is truly an all-purpose dog. The breed has been used as a farm and herding dog, a watch dog, and a nanny dog. Ancestors of today’s Buhund were buried alongside Vikings so that they could continue to care for their humans after death.

Samoyed

Samoyeds are known for their beautiful white coats and curly tails. These northern dogs have been used as reindeer herders and sledding dogs for hundreds of years. Samoyeds are another ancient breed, like most of the spitz-type dogs, and have a long history working alongside humans in incredibly harsh weather. Samoyeds are energetic, social, and playful dogs, often known for their “Sammy smile.”

Pomeranian

These dogs may be tiny on the outside, but they’ve got huge personalities. Pomeranians are small, sturdy, and lively dogs. These tiny dogs were bred down from larger working dogs to be family companions. Although paintings from the 1700-1800s depict dogs weighing as much as 30 pounds, a single 12-pound Pomeranian shown by Queen Victoria is credited with popularizing the toy-sized dogs.

Akita

The Akita is a large Japanese breed widely known for its fierce loyalty to its family. You may recall the story of Hachiko, the Akita who waited for his owner to come home every day nine years after his owner’s death. Originally bred for hunting large game such as bear and elk, the Akita is also a dedicated guardian.

Chow Chow

Another ancient breed, the Chow Chow has been a part of Chinese culture for hundreds of years. These fluffy, curly-tailed dogs are unique and primitive. They were used as general-purpose dogs — hunting, herding, sledding, and guarding. They are independent and loyal, sometimes aggressive with other animals, but affectionate with their people.

Keeshond

The Keeshond is a German spitz known for its outgoing personality. Their thick, double coats and curly tails provide the classic northern appearance that showcases this breed’s heritage. Keeshonden are intelligent, playful, and eager to please, and they make excellent companions for people of all ages.

Norwegian Elkhound

This large northern breed has been used as an all-around hunting dog, but is large enough to track elk, bear, and wolves. Norwegian Elkhounds are loyal to their owners, often forming inseparable bonds. They are strong and athletic dogs that make great companions for active owners.

American Eskimo Dog

Despite its name, this breed originated as a companion dog in Germany. Used to guard property, American Eskimo Dogs are territorial and dedicated watch dogs. That said, they are very affectionate and playful and make an excellent companion for people of all ages.

Alaskan Malamute

The Alaskan Malamute is well known for its sledding and hauling work. They are large, powerful dogs that need a job to do and are often not recommended for the novice owner. That said, they are quiet, extremely social, and love spending time with their families.


Boston Terriers: What's Good About 'Em, What's Bad About 'Em

Boston Terrier temperament, personality, training, behavior, pros and cons, advice, and information, by Michele Welton, Dog Trainer, Behavioral Consultant, Author of 15 Dog Books

Boston Terriers are very individualistic: Some are high-spirited and clownish, while some are calm and dignified, even placid. Some are stubborn characters, while others are sweet and gentle.

But in general, the Boston Terrier is an altogether dapper and charming little dog. Playing games and chasing balls are (typically) two of his passions.

Seeking companionship is another, for the Boston always wants to be with his family. His large expressive eyes, attentively cocked head, and snorting and snuffling sounds bring out parental feelings in many people.

Extremely sensitive to his owner's moods, some Boston Terriers are one-person dogs, with a special affinity for the elderly. But many are outgoing with everyone, and even the ones who are a bit standoffish are polite. Yet he is a dependable watchdog who will let you know when someone is at the door.

Fine with other family pets, Boston Terriers may put on a blustery show upon spying a larger dog across the street, but they are seldom truly aggressive.

This breed is often a good choice for first-time owners – as long as you can deal with the health issues resulting from their unnaturally short face.

  • Is small yet sturdy – not a delicate lapdog
  • Has large expressive eyes
  • Has a sleek easy-care coat
  • Is usually polite with everyone, including other pets
  • Typically loves to play games and chase balls

A Boston Terrier may be right for you.

Wenn Sie sich nicht darum kümmern wollen.

  • Snorting, snuffling, wheezing, snoring, some slobbering
  • Gassiness (flatulence)
  • Slowness to housebreak
  • Many potential health problems due to his deformities

A Boston Terrier may not be right for you.

Denken Sie daran, dass die Vererbung von Temperament ist weniger vorhersehbar als die Vererbung von physisch Merkmale wie Größe oder Schuppen. Temperament und Verhalten werden auch durch Erhöhen und Training geprägt.

  • Sie können einige negative Eigenschaften vermeiden, indem Sie einen ERWACHSENEN Hund aus einem Tierheim oder einer Rettungsgruppe auswählen. With an adult dog, you can easily see what you're getting, and plenty of adult Boston Terriers have already proven themselves not to have negative characteristics.
  • Wenn Sie einen Welpen wollen, können Sie einige negative Eigenschaften vermeiden, indem Sie den richtigen Züchter und den richtigen Welpen auswählen. Leider kann man normalerweise nicht sagen, ob ein Welpe Temperament- oder Gesundheitsprobleme geerbt hat, bis er erwachsen ist.
  • Finally, you can avoid some negative traits by training your Boston Terrier to respect you and by following the 11-step care program in my book, 11 Things You Must Do Right To Keep Your Dog Healthy and Happy.

More traits and characteristics of Boston Terriers

If I was considering a Boston Terrier, I would be most concerned about.

  1. Health problems. Many Boston Terriers live a good long life. Unfortunately, breeders deliberately breed these dogs to be deformed, with a short face and domed head. As such, they suffer more than their share of health problems – not only with their breathing, but also eye diseases, epilepsy, cancer, joint diseases, heart disease, and more. See Boston Terrier Health.
  2. Boston Terrier "sounds". Most Boston Terriers snort, snuffle, wheeze, grunt, and snore loudly. The sounds are endearing to some people nerve-wracking to others.

  • Potential gassiness (flatulence). All short-faced breeds gulp air when they eat, and that air has to go somewhere, after all. However, commercial diets make flatulence worse by including hard-to-digest ingredients such as corn, soy, and other grains. Boston Terriers who are fed a homemade diet of real meat and vegetables have much less trouble with gassiness.
  • Potential slobbering. Boston Terriers with especially loose lips may slobber when they drink, or when they get overheated and need to pant heavily.
  • Housebreaking. Bostons can be slow to pick up the concept of housebreaking. Expect several months of consistent crate training. Read more about housebreaking your Boston Terrier.
  • Stubbornness. Most Boston Terriers are mildly stubborn. You must show them, through absolute consistency, that you mean what you say. Food is a great motivator with this breed, but too many cookies equals a fat Boston Terrier. Also you don't want a dog who only obeys when you're waving a biscuit at him!

    Instead you should establish the right relationship between the two of you, where you are the leader and he is the follower. In other words, you must teach your Boston Terrier to respect you. Read more about Boston Terrier training.

    Über den Autor: Michele Welton verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung als Hundetrainer, Hunderassenberater und Gründer von drei Hundeausbildungszentren. Als erfahrene Forscherin und Autorin von 15 Büchern über Hunde hilft sie gerne Menschen bei der Auswahl, Ausbildung und Pflege ihrer Hunde.

    Um Ihnen zu helfen, Ihren Hund zu trainieren und zu pflegen

    Videos zum Hundetraining. Manchmal ist es einfacher, Ihren Welpen (oder erwachsenen Hund) zu trainieren, wenn Sie die richtigen Trainingstechniken in Aktion sehen können.

    Das Problem ist, dass die meisten Videos zum Hundetraining im Internet wertlos sind, weil sie die falsche Trainingsmethode verwenden. Ich empfehle diese Hundetraining-Videos, die auf Respekt und Führung basieren.


    Schau das Video: Crochet Teddy Bear Tutorial (August 2021).