Information

Wie man hormonelle Aggression in einem launischen Papagei minimiert


Ich habe viele Haustiere! Ich liebe Tiere, Kunst, Kaffee und Videospiele.

Ich war schon immer ein Fan der "launischeren" Papageien. Im Laufe der Jahre habe ich mit einer grünen Wange, einem Molukkenkakadu, einem afrikanischen Grau, einem Amazonas mit blauer Front und mehreren Nymphensittichen und Lovebirds gelebt und mich um sie gekümmert. Einige davon gehörten Mitbewohnern, andere gehörten mir. Von diesen Arten habe ich diejenigen geschätzt, die subtilere Formen nonverbaler Kommunikation und Interaktion benötigt haben. So herausfordernd sie auch sein mögen, ich werde immer ein Faible für Amazonen und Lovebirds haben, die ich für ebenso gereizt wie freundlich halte.

Mit drastischen Stimmungsschwankungen während der Brutzeit scheint es unmöglich, mit Ihrem Vogel zu interagieren. Ich war einmal davon überzeugt, dass ich nichts tun konnte, um meinem Lovebird Bonnie durch diese Schaukeln zu helfen. Ich hatte mich damit abgefunden, in diesen Zeiten intensiver Aggression und territorialen Verhaltens ein unberührbares Haustier zu besitzen.

Sie können das Verhalten Ihres Vogels anpassen

Ich wusste nicht, dass ich viel tun konnte, um zu minimieren, wie sehr ihre Hormone ihre Stimmung beeinflussten und wie oft ihr Körper in den Zuchtmodus trat. Hier sind vier Tipps zum Ausprobieren.

  1. Betrachten Sie Ernährungsumstellungen
  2. Stellen Sie sicher, dass Ihr Vogel genug Schlaf bekommt
  3. Beschränken Sie die Handhabung
  4. Lernen Sie, die Stimmungen Ihres Vogels zu identifizieren und sie zu respektieren

1. Betrachten Sie Ernährungsumstellungen

Eine proteinreiche Ernährung mit Nüssen, Samen und mit Proteinen angereicherten Pellets ist das, was Sie Ihrem Vogel füttern würden, wenn Sie das Brutverhalten fördern möchten.

Warme, weiche Lebensmittel können Hormonspitzen auslösen. Überdenken Sie, was Sie Ihrem Vogel normalerweise füttern und wie oft er Stimmungsschwankungen durchläuft.

  • Führen Sie eine Grundnahrungsmittelpelletdiät mit einem niedrigeren Proteinwert ein. Roudybush-, Zupreem- oder Harrison-Bio-Pellets sind eine gute Wahl.
  • Versorgen Sie sie mit einer Vielzahl von frischem Obst und Gemüse und meiden Sie kommerzielle "konditionierende" Lebensmittel, da diese die Zucht auslösen.
  • Weiche Lebensmittel wie gekochte Vollkornnudeln, Reis und andere magere Gerichte können ohne Sorge mit Papageien geteilt werden, solange sie abkühlen dürfen. Denken Sie daran, warme Lebensmittel signalisieren, dass die Bedingungen für die Zucht richtig sind.

2. Stellen Sie sicher, dass Ihr Vogel genug Schlaf bekommt

Unterschiedliche Tageslichtstunden können bei vielen Pflanzen und Tieren gleichermaßen saisonale Veränderungen auslösen. Es ist konsistent, dass eine Änderung der Schlafenszeit oder ein Mangel an Routine zu unregelmäßigen Hormonspitzen in Ihrem Papagei beiträgt. So wie schlechte Schlafmuster beim Menschen Reizbarkeit verursachen, sind sie auch die Ursache für allgemeine Stimmungsschwankungen.

Da Papageien tropisch sind und in Regionen in der Nähe des Äquators leben, sind sie biologisch am meisten an einen 12-Stunden-Tag mit 12 Stunden Dunkelheit gewöhnt. Wenn Sie die Anzahl der Tageslichtstunden erhöhen, die Ihr Vogel auf natürliche oder künstliche Weise erhält, wird dies zu einem Anstieg der Hormone führen. Papageien können nicht zu menschlichen Stunden operieren.

  • In meinem geschäftigen Leben fällt es mir manchmal schwer, mich daran zu erinnern, nachts Bonnies Käfig zu bedecken. Es hilft immens, sie in einem separaten Raum zu haben, damit sie jeden Tag zu einer konstanten Stunde mit Licht ausgeschaltet werden kann. Wenn Sie manchmal so vergesslich sind wie ich, können Sie einige Lampen im Raum auf einen Timer stellen, damit die Schlafenszeit sorgenfrei wird.
  • Wenn ein separater Raum nicht in Frage kommt, besorgen Sie sich eine dunkle Decke, um den Käfig für ihre 12-stündige Nacht zu bedecken. Bonnie mag es, ihre durch den Käfig zu zerkleinern, deshalb mache ich ab und zu ein paar Ausflüge zum Gebrauchtwarenladen, um Ersatz zu bekommen.

3. Handhabung einschränken

Zu viel "Kuschel" -Zeit mit Ihrem Vogel während dieser hormonellen Perioden erhöht das Werbeverhalten.

  • Vermeiden Sie zu viele körperliche Interaktionen. Dies kann Sie nicht nur davor bewahren, gebissen zu werden, sondern auch ihre romantische Stimmung auf einem ruhigeren Niveau halten.
  • Dies bedeutet nicht, dass Sie Ihren Papagei isolieren sollten. Bringen Sie sie auf jeden Fall heraus, um ihre Herde zu genießen, aber bewahren Sie sie an einem sicheren Ort auf, an dem sie nicht zum Kuscheln oder Nisten verführt wird. Ein Papageienstand ist ideal für launische Zeiten wie diese.
  • Meine Bonnie wird in einen engen Raum in der Nähe tauchen und ihn heftig verteidigen. Wenn ich sie für eine gesellige Zeit draußen habe, muss sie auf einem Tischspielplatz auf einer leeren Fläche gehalten werden. Papageien aus Ärger herauszuhalten, besteht hauptsächlich darin, die Gelegenheit zu verhindern - wie Sie wissen, bin ich mir sicher. Während sie in Zeiten ohne Brut vollkommen süß ist, besitzt sie plötzlich den Bereich unter meinen Haaren und greift meine Wange, mein Ohr und meinen Hals an, um sie neu zu beanspruchen, wenn ich sie auf der Flucht mit ihren Hormonen an meine Schulter nehmen lasse Nistplatz. Angesichts der Aufregung, die sie darüber wirft, bin ich überzeugt, dass sie glücklicher ist, diese Art von gemütlichen Räumen nicht verteidigen zu müssen, also bleibt sie auf dem Tisch.

4. Lernen Sie, die Stimmungen Ihres Vogels zu identifizieren und sie zu respektieren

Papageienarten kommunizieren wie Menschen sowohl über Lautäußerungen als auch über die Körpersprache. Auch ohne Worte können sie nach Dingen fragen und Ihnen ihren Geisteszustand mitteilen, wenn Sie bereit sind, zuzuhören. Sie werden überrascht sein, wie viel Sie bereits über die Art und Weise wissen, wie Ihr Vogel mit Ihnen spricht.

Achten Sie auf Anzeichen von Abneigung bei Ihrem Papagei:

  • Ausgestellte Federn sind das Vogeläquivalent dazu, die Hände in die Hüften zu legen und die bevorstehenden Handlungen eines ungehorsamen Kindes (das bist du) streng zu entmutigen. Wenn diese Geste mit "wilden" Augen mit aufflammenden Iris gruppiert ist, können Sie darauf wetten, dass Ihr Vogel Ihre Fortschritte nicht zu schätzen weiß. Du kennst deinen Papagei am besten und sie kennt dich. Diese Warnung bedeutet, dass Sie besser verlangsamen sollten, wenn Sie sich nicht vollständig zurückziehen.
  • Ihr Papagei wird das verwenden, was funktioniert, um Sie fernzuhalten. Wenn ihre Körpersprache nicht funktioniert, wird sie ihren Schnabel verwenden. Einige Vögel lernen, zuerst zu beißen, nachdem andere Warnungen im Laufe der Zeit konsequent ignoriert wurden.

Wenn Sie die Stimmungen Ihres Papageien berücksichtigen, gewinnen Sie eine neue Art von Vertrauen zwischen Ihnen beiden. Mit diesen Tipps sollten Sie eine spürbare Verbesserung des Temperaments Ihres Vogels während der Brutzeit und weniger Verletzungen an Fingern und Händen feststellen.

Xye am 08. Mai 2019:

Ich hatte vor 20 Jahren einen großartigen und jungen senegalesischen Papagei, aber sie konnte ohne ersichtlichen Grund launisch, mürrisch, wütend sein, sich bei einem ERWACHSENEN Vogel stürzen und beißen, gute Ernährung, offener Käfig bis zum Schlafengehen, da ich von zu Hause aus in der Medizin arbeitete Feld, eifersüchtig auf neue Vögel die ganze Zeit Ich adoptierte den zweiten Vogel und vieles mehr. Ich liebe senegalesische Papageien, aber sie war meine erste senegalesische Papagei, also musste ich viel online recherchieren, meinen Vogelarzt fragen, Bücher und Zeitschriften kaufen und sehen, was für uns beide funktionierte, damit unsere Beziehung zwischen Vogel und Mensch funktioniert.

srsddn von Dehra Dun, Indien am 11. Mai 2013:

Trainerlex, Danke für die Tipps zum Umgang mit einem Papagei. Ich denke, Ernährungsumstellungen müssen ein wesentlicher Faktor für die Zucht sein. Es kann auch viel Ausdauer erforderlich sein, um eine Art der Kommunikation mit den Papageien zu erlernen. Toller Hub. Nützlich, hochgedreht.

Pamela-Anne vom Miller Lake am 20. Februar 2013:

Interessante Papageien, genau wie alle Menschen ihre eigene Persönlichkeit haben. Wenn wir nicht darauf achten, in welcher Stimmung sie sich befinden, könnten wir am Ende ein oder zwei Picks bekommen! Vielen Dank, dass Sie die großartigen Informationen geteilt haben. Sie sind so faszinierende Kreaturen!


Wie man hormonelle Aggression bei einem launischen Papagei minimiert - Haustiere

Eclectus-Papageien sind eine der wenigen Papageienarten, die ein kurzes hormonelles Stadium durchlaufen. Für die Mehrheit dieser Arten kann kurz und erträglich sein. Aber es gibt einige, die sehr aggressiv und unerträglich werden.

Wenn die Frau ins Erwachsenenalter kommt, kann sie manchmal launisch und übermütig werden, weil sie ihre Umgebung schützt.

Die Männchen können in diesen Zeiten hartnäckig werden und beide können durch positive Verstärkung behandelt werden, obwohl es einige Eclectus gibt, die nur züchten wollen oder müssen.

Sowohl Männer als auch Frauen können in dieser Phase an jedem ihrer Lieblingsorte in der Wohnung territoriales Verhalten zeigen.

Sie können das hormonelle Verhalten nicht stoppen, aber Sie können die Schwere des Verhaltens verringern.

Hormonelle Aggression ist ein natürlicher Bestandteil des Lebens von Papageien und tritt durch Reife und Brutzeiten auf. Wenn ein Eklektus in freier Wildbahn den perfekten hohlen Baum und eine gute Versorgung mit Nahrung und Wasser in der Nähe gefunden hat, möchte er diesen Bereich natürlich schützen, und hier spielt die Aggression eine Rolle. Ein Haustier Eclectus ist nicht anders. Sie haben sie mit einem Käfig, Spielzeug und endlosem Vorrat an Futter und Wasser versorgt. Wenn also Brutzeiten kommen, warum sollten sie ihren Raum nicht vor unerwünschten Eindringlingen schützen wollen?

Diese Art von Aggression kann durch ein paar einfache Maßnahmen gelindert oder manchmal sogar verhindert werden. Verteilen Sie ihre Spielsachen, Lebensmittel und Wasser im ganzen Haus, anstatt alles auf kleinem Raum zu haben. Indem Sie mehr als einen Platz für Ihren Ekkie mit Futter, Wasser, Spielzeug, Schaukeln und Ständern im ganzen Haus einrichten und Ihren Ekkie an diesen Stellen gleichermaßen aktiv haben, geben Sie Ihrem Papagei weniger Gelegenheit, den einen „perfekten“ zu schützen. Stelle. Sie können auch kleine dunkle Bereiche und Ecken blockieren, wenn Sie sehen, dass Ihr Ekkie sie bevorzugt, und viel Zeit in diesen Bereichen verbringen.

Mein Eclectus wird es vorziehen, während hormoneller Perioden unter unserem Kaffeetisch zu sein. Wenn wir dies lange genug zulassen, würde er uns zu Füßen springen, wenn wir uns zu nahe kommen. Er würde auch alle seine Lieblingsspielzeuge darunter ziehen. Seine Aggression war sehr mild, er würde nicht weiter gehen als sich zu stürzen und zu knurren, aber es kann ziemlich häufig werden. Um zu verhindern, dass die Dinge weiter gehen und außer Kontrolle geraten, wickelten wir ein T-Handtuch um die Bar unter dem Couchtisch, wo er gerne mit seinen weltlichen Besitztümern saß. Mit dem T-Handtuch konnte er nicht dort sitzen, also hörte er auf, unter den Kaffeetisch zu gehen, und seine Aggression hörte auf.

Wenn Eclectus-Papageien reif werden, können sie manchmal ohne ersichtlichen Grund auspeitschen, und das passiert bei beiden Geschlechtern. Wenn die Aggression hormonell oder reif ist, sind sie sich ihrer eigenen Handlungen normalerweise nicht bewusst. Hormone können unerwünschte Verhaltensweisen verursachen, und wir können nur sehr wenig dagegen tun, außer sie auszureiten und zu versuchen, dies zu verstehen, und nicht zu versuchen, einen Vogel während dieser Zeit für sein Verhalten zu disziplinieren. Dies wird irgendwann nachlassen und gehen. Wenn Sie versuchen, diese Art von Verhalten zu disziplinieren, wird Ihr Papagei nicht verstehen, warum es diszipliniert wird, und Sie können die Dinge viel schlimmer machen. Sie können Ihren Papagei nicht zwingen, nicht mehr hormonell zu sein. Es ist ein natürlicher Lebensverlauf.

Im Alter von ca. Eclectus ist 1 Jahr alt und beginnt, beim Nisten eine Rolle zu spielen, obwohl sie noch nicht ausgereift sind. Zwischen dem Alter von 1,5 Jahren und 4 Jahren wird der Eclectus reifen. Das Alter kann sowohl individuell als auch in Unterarten unterschiedlich sein. Das durchschnittliche angegebene Reifealter beträgt 3 Jahre, die meisten sind jedoch erst einige Jahre später reif genug, um zu züchten.

Ursachen für unerwünschtes hormonelles Verhalten sind kohlenhydratreiche Lebensmittel, zuckerreiche Lebensmittel, versteckte dunkle Ecken oder Flecken, Kisten oder fröhliche Hütten zum Spielen, Zeitungspapier zum Zerkleinern, matschige Lebensmittel, gekochte Lebensmittel, Licht zu lange nicht zu geeigneten Zeiten ins Bett gehen, geeignet für Papageien, kuscheln, klopfen, den Schnabel reiben. Beseitigen Sie all dies und es wird viel einfacher sein, die Hormone unter Kontrolle zu haben. Es ist auch viel einfacher für sie. Und wenn Sie darüber nachdenken, ist all das für den Eclectus nicht selbstverständlich, es sei denn, er befindet sich im Zuchtmodus wie in freier Wildbahn.


Papageienverhaltensprobleme und andere FAQ

Bitte richten Sie Fragen zu Vogelgesundheit an einen auf Vögel spezialisierten Tierarzt. Sie sind sich nicht sicher, wo Sie einen finden können? Besuchen Sie www.aav.org (The Association of Avian Veterinarians)

Mein Papagei hat Angst vor mir. Wie kann ich meinen Papagei dazu bringen, mir zu vertrauen?

Das wichtigste Instrument, um Vertrauen in Ihren Papagei zu gewinnen, ist ein positiver Ansatz zur Stärkung des Trainings. Dies bedeutet, dass Ihr Papagei die Wahl hat, teilzunehmen, anstatt Zwang anzuwenden, um Kooperation zu erlangen. Wenn er tut, was Sie verlangen, passieren gute Dinge ... als würde er seine Lieblingsleckereien bekommen. Positives Verstärkungstraining beinhaltet normalerweise das Identifizieren kleiner Schritte oder Annäherungen, die Ihr Papagei in Richtung eines Zielverhaltens machen kann. Mit diesem Prozess, der als Formung mit Annäherungen bezeichnet wird, können Sie Ihrem Papagei beibringen, viele Verhaltensweisen darzustellen und sich vor allem auf die Interaktion mit Ihnen zu freuen.

Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie mit positiver Verstärkung trainieren und das Vertrauen Ihrer Papageien gewinnen können, probieren Sie diese Ressourcen von Good Bird Inc. aus.

Weitere Informationen zu Angstreaktionen finden Sie in diesem Blog unter Wie man Angst bei Papageien angeht http://goodbirdinc.blogspot.com/2012/05/how-to-address-fear-in-parrots.html

Erfahren Sie mehr über die Auswirkungen von Force in diesem Videoclip http://www.youtube.com/watch?v=MwB46jzrgdY

Lesen Sie mehr über den richtigen Weg, Ihren Papagei zu streicheln, um Vertrauen aufzubauen. Http://goodbirdinc.blogspot.com/2014/02/how-to-touch-parrot.html Lesen Sie auch diesen Videoclip darüber, wie Ihr Papagei gerne berührt wird https://www.youtube.com/watch?v=QifLP03gdZg und dieses zum Training eines Papageien, der nicht gerne am Kopf kratzte, um Berührungen zu ermöglichen https://www.youtube.com/watch?v=oldGrfKxUaE

NEU! Webinare zu "Angstreaktionen beheben und Vertrauen mit Papageien aufbauen " Überprüfen Sie den Kalender für das nächste geplante Live-Webinar.Erwerben Der Zugriff auf eine Aufzeichnung dieses Webinars für 19,95 USD erfolgt über diesen Link https://vimeo.com/ondemand/parrottrust

Mein Papagei beißt oder greift Menschen an. Wie kann ich verhindern, dass mein Papagei beißt?

Papageienbeißen und aggressives Verhalten können auf viele verschiedene Ursachen zurückzuführen sein. Einige Papageien beißen, um Sie wissen zu lassen, dass ihnen das, was Sie tun, nicht gefällt. Einige Papageien lernen zu beißen, um eine gewünschte Antwort zu erhalten. Andere Papageien können stark erregt werden und plötzlich ohne Vorwarnung beißen. Papageienbabys können sanft mit dem Mund beginnen und dann den Druck allmählich erhöhen. Einige Papageien beißen, um ihr Territorium zu verteidigen, und einige beißen, wenn jemand ihrem bevorzugten Menschen nahe kommt. Manchmal können wir nicht immer feststellen, warum ein Papagei beißt oder aggressives Verhalten zeigt. Aber selbst wenn wir die Ursache nicht kennen, gibt es Lösungen für das Verhalten von Papageien beißen.

In Barbara Heidenreichs BuchDer Papagei-Problemlöser. Lösungen für aggressives Verhalten findenSie erfahren mehr über das Verhalten von Papageien in freier Wildbahn und wie es mit dem Beißen von Papageien zu Hause zusammenhängt. Entdecken Sie verschiedene Bedingungen, die zum Problembeißen und aggressiven Verhalten Ihres Papageien beitragen. Sie lernen, wie Sie die Körpersprache Ihres Papageien lesen, um die Signale zu erkennen, dass Ihr Papagei möglicherweise bereit ist zu beißen. Sie lernen veraltete Methoden zur Bekämpfung von Papageienbissen und aggressivem Verhalten kennen und erfahren, warum diese Methoden für Sie und Ihren Papagei schädlich sind . Am wichtigsten ist, dass Barbara Ihnen eine Reihe von Schritten mitteilt, mit denen Sie das Verhalten von Papageien beißen können. Unterwegs teilt Barbara Fallstudien und Anekdoten aus ihrer Karriere als professionelle Papageientrainerin und Zooberaterin mit. Bitte beachten Sie, dass dieses Buch nicht mehr vom Verlag gedruckt wird. Suchen Sie bei Amazon nach gebrauchten Kopien oder einer digitalen Version. Vertrauen Sie mir, wir sind genauso enttäuscht wie Sie.

Hat Ihr Vogel eine Beziehung zu jemandem in Ihrem Haushalt oder scheint er "hormonell" zu sein? Verursacht dies, dass Ihr Vogelpapagei aggressives Verhalten zeigt oder andere Menschen in der Wohnung angreift? Dann lesen Sie auf jeden Fall den Artikel von Pamela Clark in der kostenlosen Probe des Good Bird Magazine.


NEU! Webinare zu "Lösungen für beißendes und aggressives Verhalten bei Papageien"Überprüfen Sie den Kalender für das nächste geplante Live-Webinar. Erwerben Zugriff auf eine Aufzeichnung dieses Webinars für 19,95 USD unter diesem Link https://vimeo.com/ondemand/parrotbiting.

Mein Papagei wird nicht aufsteigen. Wie kann ich meinen Papagei dazu bringen, sich zu steigern?

Beißt Ihr Papagei Ihre Hände, wenn Sie ihn bitten, aufzusteigen? Oder vielleicht hat Ihr Papagei Angst vor Ihren Händen und scheint Ihnen nicht zu vertrauen. Seit Jahren wird den Menschen gesagt, dass ihre Vögel Befehlen gehorchen müssen, insbesondere dem Befehl „Step up“. Leider hat dies zu den Angstreaktionen und dem aggressiven Verhalten geführt, die so viele Papageien zeigen. Zum Glück gibt es eine freundliche und sanfte Option. Sie müssen Ihren Vogel nicht dominieren, um Ergebnisse zu erzielen. Sie können Ihrem Papagei beibringen, sich darauf zu freuen, mit positiver Verstärkung auf Ihre Hand zu treten. Ihr Papagei wird nicht nur lernen, sich zu verbessern, Sie werden auch eine vertrauensvolle Beziehung zu Ihrem Papagei aufbauen.

Die beste Ressource für Sie ist die Aufzeichnung des Webinars Train Your Parrot to Step Up. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Papagei trainieren, um mit Techniken voranzukommen. Barbara Heidenreich hat in ihren Workshops Tausende von Papageien mit gewaltfreien Methoden trainiert, um die Welt zu bereisen. Dieses Webinar befasst sich mit den extremen Details, die einen Unterschied machen. Klicken Sie hier für einen kleinen Vorgeschmack. Um den Zugang zu einer Aufzeichnung dieses Webinars für 19,95 USD zu erwerben, besuchen Sie diesen Link https://vimeo.com/ondemand/parrotstepup

Wenn Sie sich mit einigen Grundlagen des Trainings mit positiver Verstärkung vertraut machen, kann dies einem Vogel, der Probleme mit den Händen hat, helfen, zu lernen, dass Sie Wert haben. In diesen zusätzlichen Ressourcen können Sie mehr über Schulungen im Allgemeinen erfahren.

Mein Papagei schreit nach Aufmerksamkeit. Wie kann ich meinen Papagei vom Schreien abhalten?

Schreit Ihr Papagei, wenn Sie den Raum verlassen? Oder vielleicht schreit Ihr Papagei nur, wenn Sie telefonieren oder wenn jemand Neues den Raum betritt. Schreiende Papageien können die geduldigste Person versuchen. Einige Papageien schreien so sehr, dass sie kaum aufhören zu atmen. In vielen Fällen laufen Sie in einen Raum, um den Papagei zu bedecken, oder schreien den Papagei an, „leise zu sein“. Leider lehren diese Aktionen Ihren Papagei wahrscheinlich nicht auf lange Sicht ruhig sein. Sie hören vielleicht für einige Momente mit dem Schreien auf, aber sie bringen einem Papagei nicht bei, was zu tun ist, was akzeptabel ist.

Sie haben vielleicht gehört, dass Sie das Schreien einfach ignorieren sollten, aber wie bei den anderen genannten Methoden funktioniert es normalerweise nicht, das Schreien einfach zu ignorieren. Zum einen ist es fast unmöglich, dies vollständig zu ignorieren, und tatsächlich können andere Dinge dieses Verhalten außer Ihrer Aufmerksamkeit aufrechterhalten.

Glücklicherweise kann das Papageienschreien umgedreht werden. Das Training von Papageien mit positiver Verstärkung kann einen problematischen Papagei in einen angenehmen Begleiter verwandeln. Es spielt keine Rolle, ob Ihr Papagei viele Häuser durchlaufen hat, in der Vergangenheit missbraucht wurde oder allmählich ein problematisches Verhalten entwickelt hat. Es gibt Lösungen.

In Barbaras Buch „Good Bird! Eine Anleitung zur Lösung von Verhaltensproblemen bei Papageien - Sie finden schrittweise Anleitungen, mit denen Sie Probleme mit dem Verhalten von Papageien wie Beißen, Schreien nach Aufmerksamkeit, Bindung an eine Person, Angst vor dem Verlassen des Käfigs und dem Pflücken von Federn beheben können. Jeder Abschnitt bietet ein leicht zu befolgendes Rezept für verschiedene Situationen. Zum Beispiel ist es anders, wie man einen Papagei anspricht, der nach Aufmerksamkeit schreit, als wie man einen Papagei anspricht, der schreit, wenn man telefoniert. Diese einfach zu lesende Ressource kann Ihnen die Hilfe geben, die Sie benötigen, um das Problemverhalten Ihres Papageien zu ändern.

Sie können auch einen kostenlosen Artikel darüber lesen, wie Sie das Schreien nach Aufmerksamkeit angehen können. Füllen Sie einfach das Formular unten auf der Seite aus und es wird automatisch an Sie gesendet.

NEU! Webinare zu "Adressierungsschrei nach Aufmerksamkeit bei Begleitpapageien"Überprüfen Sie den Kalender für das nächste geplante Live-Webinar. Um den Zugang zu einer Aufzeichnung dieses Webinars für 19,95 USD zu erwerben, besuchen Sie diesen Link https://vimeo.com/ondemand/screamingparrot

Mein Papagei mag nur eine Person in der Familie. Wie kann ich ihm beibringen, mich und andere zu mögen?

Ein Papagei, der nur mit einer Person in der Familie interagiert, kann manchmal lernen, aggressives Verhalten gegenüber anderen Menschen zu zeigen. Gehen Sie proaktiv vor und unterdrücken Sie dieses Verhalten im Keim, bevor es passiert. Hier ist ein großartiger Blog, der Ihnen einige Tipps und Techniken gibt, um zu vermeiden, dass ein Ein-Personen-Vogel entsteht.

Wenn Ihr Papagei bereits an eine Person geklebt ist, lesen Sie das Buch „Guter Vogel! Ein Leitfaden zur Lösung von Verhaltensproblemen bei Papageien - Dieses Buch enthält schrittweise Anleitungen, mit denen Sie Probleme mit dem Verhalten von Papageien wie Beißen, Schreien nach Aufmerksamkeit, Bindung an eine Person und Angst vor dem Verlassen des Käfigs und dem Pflücken von Federn beheben können. Jeder Abschnitt bietet ein leicht zu befolgendes Rezept für verschiedene Situationen. Diese einfach zu lesende Ressource kann Ihnen die Hilfe geben, die Sie benötigen, um das Problemverhalten Ihres Papageien zu ändern.

Ein Ansatz zur Lösung des Ein-Personen-Papageienproblems besteht darin, Ihrem Papagei einfache Verhaltensweisen oder Tricks beizubringen, die keine Behandlung erfordern. Menschen, die eine Beziehung zu Ihrem Papagei aufbauen möchten, können Ihren Vogel auf diese einfachen Verhaltensweisen hinweisen und eine Belohnung anbieten. Dies hilft dabei, einen Leckerbissen mit einer neuen Person zu paaren, und gibt Ihrem Papagei ein Verhalten, auf das er sich konzentrieren kann, anstatt zu aggressiv zu sein. Sie können lernen, wie Sie Ihren Papagei trainieren, um einige einfache Tricks in Papageienverhalten und -training zu präsentieren. Eine Einführung in die Trainings-DVD Nr. 1.

Eine weitere umfassende Ressource ist dieses aufgezeichnete Webinar: Lösungen für Probleme mit dem Verhalten von Papageien im Zusammenhang mit Hormonen Territoriale Aggressionen, beißende Familienmitglieder und übermäßige Lautäußerungen wurden Papageien mit Fortpflanzungshormonen im Overdrive zugeschrieben. Erfahren Sie, wie Sie eine Hormonverstärkung verhindern und was zu tun ist, wenn ein Papagei aufgrund eines Fortpflanzungsdrangs unerwünschtes Verhalten zeigt. Die Gesamtlaufzeit beträgt ca. 1 Stunde und 45 Minuten. Um den Zugang zu einer Aufzeichnung dieses Webinars für 19,95 USD zu erwerben, besuchen Sie diesen Link https://vimeo.com/ondemand/parrothormones

Mein Papagei nimmt seine Federn. Was kann ich tun, um dies zu stoppen?

Das Pflücken von Federn ist oft ein sehr frustrierendes Problem, bei dem manchmal viele verschiedene Faktoren das Verhalten beeinflussen können. Die erste Vorgehensweise bei Problemen mit dem Federpflücken besteht darin, einen Tierarzt zu konsultieren, der Erfahrung in der Behandlung von Papageien hat. Sie können einen Vogel-Tierarzt in Ihrer Nähe finden, indem Sie die Website der Vereinigung der Vogel-Tierärzte besuchen. Ich kann Dr. Susan Clubb nur empfehlen. Sie wird mit Ihnen über Ihren bestehenden Vogelarzt zusammenarbeiten. Kontaktieren Sie sie über ihre Website www.SusanClubb.com. Susan hat hier auch einen großartigen Artikel über federschädigendes Verhalten und einen sehr wissenschaftlichen Artikel über die Histopathologie von Papageien, die Federn pflücken.

Eine weitere Quelle für weitere Informationen ist dieser Artikel über das Sammeln von Papageienfedern durch die Tierärztin Tammy Jenkins, DVM http://www.featherpicking.com/Basics_of_FP.htm

Sobald medizinische Ursachen behoben wurden, können Verhaltensursachen für das Federpflücken berücksichtigt werden. Weitere Informationen zum Thema Federsammeln aus einer Verhaltensperspektive finden Sie im Buch „Good Bird! Ein Leitfaden zur Lösung von Verhaltensproblemen bei Papageien - Dieses Buch enthält schrittweise Anleitungen, mit denen Sie Probleme mit dem Verhalten von Papageien wie Beißen, Schreien nach Aufmerksamkeit, Bindung an eine Person und Angst vor dem Verlassen des Käfigs und dem Pflücken von Federn beheben können. Jeder Abschnitt bietet ein leicht zu befolgendes Rezept für verschiedene Situationen. Diese einfach zu lesende Ressource kann Ihnen die Hilfe geben, die Sie benötigen, um das Problemverhalten Ihres Papageien zu ändern.

Ich brauche eins zu eins Hilfe für ein Problem mit dem Verhalten von Papageien. Wie bekomme ich eine Beratung?

Manchmal ziehen es die Leute vor, mit Einzelunterricht zu lernen. Einige der Workshops von Barbara Heidenreich sind so strukturiert, dass Papageien und ihre Betreuer Einzelunterricht erhalten. Bitte besuchen Sie den Parrot Training-Veranstaltungskalender, um zu sehen, ob eine Veranstaltung in Ihrer Nähe ansteht.

Im Moment bietet Barbara keine privaten Konsultationen an (E-Mail, Telefon oder zu Hause). Sie hat jedoch versucht, umfassende Lehrmittel vorzubereiten, um die am häufigsten auftretenden Probleme mit dem Verhalten von Papageien anzugehen. Dazu gehören DVDs, Bücher, E-Books und die vielen fabelhaften Artikel im Good Bird Magazine.

Barbara empfiehlt die folgenden Papageienschulungs- und Verhaltensberater, wenn eine Einzelberatung für Sie geeignet ist.

Cathy Painter aus Texas (Region Dallas) www.vbsthetrainingstudio.com
Kalifornien (Süd): Rebecca K O'Connor. www.rebeccakoconnor.com/parrots
Florida (Tampa Area) Matt Edmonds www.mewondersofnature.com
Telefon und E-Mail Pamela Clark www.pamelaclarkonline.com
Kalifornien (San Diego) Hillary Hankey http://learningparrots.com/
Oregon (Region Portland) Kelly Ballance www.BallanceBehavior.com
Schweden Stephanie Edlund Feathered Possen oder E-Mail [email protected]

Ich möchte einen sprechenden Papagei. Wie trainiere ich meinen Papagei zum Sprechen?

Alle Papageien haben die Fähigkeit, Geräusche zu kopieren, aber sie haben nicht alle den Wunsch. Es gibt keine Trainingsstrategie, die garantiert, dass ein Papagei spricht. (Lassen Sie sich nicht von auffälligen Verkaufsgesprächen oder Spielereien anlocken.) Es gibt jedoch einige Strategien, mit denen Sie die Chancen erhöhen können, Ihren Vogel zum Sprechen zu bringen.

Auf der DVD Train Your Parrot to Talk erfahren Sie mehr über diese Strategien. Die DVD befasst sich mit gängigen Mythen über sprechende Papageien, die Vögel als ideale Kandidaten für das Sprechen eignen, die effektivsten Methoden, um Ihren Papagei Klängen auszusetzen, die Sie wiederholen möchten, bewährte Methoden, um Ihren Papagei zum Vokalisieren zu ermutigen, und vor allem, wie Sie Ihren Papagei zum Sprechen trainieren Stichwort. Ebenfalls enthalten sind ein Auftritt von Einstein, dem sprechenden texanischen Papagei, sowie ein Interview mit ihren menschlichen Begleitern. Die Bonus-CD-ROM enthält Aufnahmen einer Vielzahl von Papageienarten, die vokalisieren, um Ihren Vogel zum Reden zu inspirieren. "

Miete und Sehen Sie sich dieses Video jetzt online an! Besuchen Sie unsere Video-on-Demand-Seite

Um mehr über einige gesprächige Papageienarten zu erfahren, besuchen Sie unsere Seite über Graupapageien und unsere Seite über Papageien.

Mein Papagei kackt auf mich. Wie trainiere ich meinen Papagei im Töpfchen?

Papageien sind dafür bekannt, sich häufig zu entlasten, normalerweise etwa alle 20 Minuten. Für einige Haushalte kann dies ein ziemliches Problem sein. Es ist ein sehr realistisches Trainingsziel, Ihrem Papagei beizubringen, an bestimmten Orten und auf Stichwort zu kacken. Der Prozess zum Trainieren dieser Art von Verhalten wird als Erfassen bezeichnet. Es gibt jedoch einige wichtige Regeln für das Töpfchentraining Ihres Papageien. Wenn sie falsch gemacht werden, können Papageien lernen, sie stundenlang zu halten, bis sie ihr Stichwort hören oder Zugang zu einem Ort zum Kacken erhalten. Dies kann für einen Papagei sehr ungesund sein.

Good Bird Inc entwickelt in Kürze Ressourcen für das Töpfchentraining Ihres Papageien. Melden Sie sich für unsere Mailingliste auf der Seite an, um benachrichtigt zu werden, wenn sie verfügbar ist.

Haben Sie Trainingsinformationen für meine Papageienart?

Eines der wirklich wunderbaren Dinge beim Training mit positiver Verstärkung ist, dass es für alle Papageienarten gilt. (Tatsächlich gilt dies für alle Tiere.) Unabhängig davon, ob Sie einen Ara, einen Graupapagei, einen Amazonapapagei oder einen Nymphensittich haben, können Sie mit denselben Techniken trainieren. Dies macht es für Papageienbetreuer zum Kinderspiel, sofort loszulegen. Sie müssen nicht nach speziellen Werkzeugen oder Informationen suchen, die für Ihren Papagei geeignet sind. Befolgen Sie einfach die Informationen zu den Grundlagen des Trainings, die in den Ressourcen von Good Bird Inc. enthalten sind. Weitere Informationen zum Training im Allgemeinen finden Sie in diesen Ressourcen.

Um mehr über verschiedene Papageienarten zu erfahren, besuchen Sie unsere Papageienprofilseiten.
Afrikanischer Graupapagei, Amazonas Papagei ,Caique, Nymphensittich, Kakadu, Conure , Eclectus, Lovebird, Lorikeets und Lories, Ara, Sittich (Wellensittich), Papagei, Poicephalus (Senegal-Papagei, Rotbauchpapagei, Meyer-Papagei, Jardine-Papagei, Kap-Papagei, Braunkopf-Papagei), Quäker-Papagei, Psittacula (Indischer Ringelhalssittich, Alexandrine-Sittich, Pflaumenkopf-Sittich , Derbyan Sittich)

Mein Papagei ist geflogen. Haben Sie Informationen zum Training von Papageien zum Fliegen?

Papageien im Flug zu halten, wird immer beliebter. Wenn Sie es nicht gewohnt sind, mit einem fliegenden Papagei zu leben, kann dies zunächst etwas überwältigend sein. Papageienbesitzer sind sich oft nicht sicher, wie sie ihre Vögel trainieren sollen, wenn sie gerufen werden (Rückruf) oder wie sie dazu gebracht werden, auf bestimmten Sitzstangen zu bleiben und das Haus nicht zu zerstören. Die gute Nachricht ist, dass dies Probleme sind, die durch Training mit positiver Verstärkung angegangen werden können.

Das Training Ihres Papageien zum Erinnern ist ein sehr wichtiges Verhalten für einen geflogenen Papagei. Das Trainieren eines Rückrufs ähnelt dem Trainieren eines anderen Verhaltens. Es geht darum, es in kleine erreichbare Schritte zu zerlegen und jede Annäherung mit einem positiven Verstärker zu paaren. Mit der Zeit können Sie dem Rückrufverhalten eine Distanz hinzufügen. Um mehr über das Training mit positiver Verstärkung im Allgemeinen zu erfahren, versuchen Sie es mit Papageienverhalten und -training. Eine Einführung in die Trainings-DVD Nr. 1. Diese DVD enthält auch ein kurzes Segment, das zeigt, wie sich Step-up zu einem fliegenden Rückruf entwickeln kann.

Neben der DVD sollten Sie auch die früheren Ausgaben des Good Bird Magazine lesen. In vielen Ausgaben finden Sie Artikel zum Training von Papageien. Der Abschnitt "Lernen zu fliegen" befasst sich speziell mit Papageien. Es umfasst Dinge wie Geschirrtraining, Rückruftraining, Vorbereitung Ihres Hauses auf einen geflogenen Papagei und vieles mehr. Alle früheren Ausgaben des Good Bird Magazine sind in digitaler Form und einige in gedruckter Form erhältlich. Eine weitere großartige Ressource ist die DVD Get Your Bird Back. Dieses 2-Disc-Set enthält Informationen und Ressourcen, die Ihnen helfen, wenn Ihr Vogel versehentlich entkommt.

NEU! Eine weitere neue großartige Ressource ist Barbaras Webinar zum Flugtraining für Begleitpapageien. Gute Kandidaten für Training, Rückruftraining, Entwicklung von Flugfähigkeiten, Notfallrückruf, Gurttraining und mehr werden in diesem Webinar über das Training von Papageien zum Fliegen behandelt. Hinweis: Dieses Webinar behandelt keine Schulungen für den Außenflug. Besuchen Sie die Kalenderseite für das nächste Live-Webinar. Um den Zugang zu einer Aufzeichnung dieses Webinars für 19,95 USD zu erwerben, besuchen Sie diesen Link https://vimeo.com/ondemand/parrotflight.

Mein Papagei flog weg! Wie bekomme ich meinen verlorenen Papagei zurück?

Es gibt nur wenige Dinge, die herzzerreißender sind, als wenn ein geliebter Papagei versehentlich entkommt. Good Bird Inc hat eine Ressource für Sie. Die DVD Get Your Bird Back wurde von den Tausenden von Bitten von Papageienbesitzern inspiriert, die verzweifelt nach Hilfe suchten, um einen verlorenen Vogel zurückzuerobern. Diese DVD enthält detaillierte Anweisungen, die Ihnen helfen, Ihren verlorenen Papagei zurückzubekommen, sowie nützliche Tools wie Flyer mit verlorenen Vögeln, Listen mit Kontaktpersonen und eine Vielzahl von Papageienrufen. Diese DVD ist ein Muss für jeden Papageienbesitzer. Sei vorbereitet. Erfahren Sie im Voraus, wie Sie den Herzschmerz verhindern können, den so viele erlebt haben, wenn ein Papagei verloren geht. Sie können Ihren Vogel zurückbekommen und diese DVD kann helfen.

Sie müssen nicht auf Hilfe warten. Sie können diese DVD online ausleihen! Besuchen Sie einfach diesen Link, um Get Your Bird Back zu mieten

Ich habe gerade einen neuen Papagei bekommen. Wie beginne ich mit dem Training?

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Papagei! Und gut für Sie, wenn Sie nach Informationen suchen, um Ihren Papagei mit positiver Verstärkung zu trainieren. Training mit positiver Verstärkung kann Ihnen helfen, einen guten Start mit Ihrem Vogel zu haben und eine vertrauensvolle Beziehung zu Ihrem Vogel aufzubauen. Hier sind einige wichtige Tipps für den Einstieg.

Vermeiden Sie es zuerst, mit Ihrem Papagei Gewalt anzuwenden. Möglicherweise möchten Sie, dass Ihr Papagei auftaucht, kuschelt und mit Ihnen interagiert. Einige Papageien brauchen möglicherweise Zeit, bevor sie dafür offen sind. Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, Ihre Präsenz mit Dingen zu kombinieren, von denen Sie wissen, dass sie Ihrem Papagei gefallen. Dies kann Leckereien, Spielzeug und vielleicht sogar Kopfkratzer umfassen. Before you jump in further, definitely read the article "A Good Start to a Good Bird" This free article will help you understand what to expect as your bird matures and how to avoid common behavior problems.

The very first behavior to train is targeting. You can learn more about how to train a parrot to target in Parrot Behavior and Training. An Introduction to Training DVD #1. This DVD also shows you how to train lots of easy behaviors. This can help you learn how to train and it also allows your parrot to learn how to learn. This is definitely the best teaching tool to get started with a new parrot.

Once you have some basics down you may want to try the DVD “Training Your Parrot for the Veterinary Exam". This will show you how to train behaviors that will help you take care of your parrot for the rest of his life.

To avoid future behavior problems read the books “Good Bird! A Guide to Solving Behavior Problems in Companion Parrots” and “The Parrot Problem Solver”. These books will help you understand common behavioral problems in parrots and how to avoid them. It is always much easier to prevent a parrot behavior problem than it is to deal with one after it has developed. Please note the Parrot Problem Solver is no longer being printed by the publisher. Look for used copies or digital copies online. I know! We are bummed too.

To follow the journey of some young parrots that were trained for the Kaytee Learning Center visit the Good Bird Inc Blog.
Their story and video examples will give you ideas and inspiration for training your new parrot.

If you are new to sharing your life with a parrot or interested in acquiring a parrot be sure to check out the free video Bringing Birdie Home. It will help prepare you for life with your new feathered companion.

You will also enjoy this webinar to help get you started: How to Train Your Parrot to Present Specific Behaviors
This webinar covers the step by step process for training common desired behaviors. We will use targeting, step up and recall as examples. Learn important do’s and don’ts of the training process that impact reaching your training goals. Total run time is about 1 hour and 45 minutes.To purchase access to a recording of this webinar for $19.95 visit this link https://vimeo.com/ondemand/trainyourparrot

В My parrot hates having his nail trimmed. Do you have information to help me train my parrot for nail trims?

Nail trimming can be very stressful for some parrots. Training a parrot to voluntarily allow nail trims is a very realistic training goal when you train with positive reinforcement. Good Bird In has several resources for you. The DVD “Training Your Parrot for the Veterinary Exam” shares several methods to train your parrot to allow nail trims.

Another way to get access to some videos on training nail trims is to sign up for the mailing list. When you sign up for the mailing list you are automatically sent a series of three videos that show Barbara training a parrot to allow nail trims from start to finish. You get to see the process from beginning to end. This great resource is free!

I want to learn more about parrot training! Where is Barbara’s next parrot training workshop?

You can find a list of upcoming parrot training events on our calendar page. You can also sign up for the mailing list to be notified when an event will be in your area.

I am not sure what I need. Which of Barbara’s parrot training DVDs, books or ebooks are right for me?

Here is a brief description of all of the resources on parrot training available from Good Bird Inc and professional trainer Barbara Heidenreich.

Parrot Training DVDs
Parrot Behavior and Training. An Introduction to Training DVD #1
Learn the basics of training. A great DVD to get started on learning how to train parrots

Training Your Parrot for the Veterinary Exam.
Easy behaviors to train your parrot for his health care. Includes training nail trims, restraint in a towel, crate training, scale training and more.

Understanding Parrot Body Language.
Detailed explanations of parrot body language and what it means. A must for new parrot owners!

Get Your Bird Back Instructions on what to do if your parrot flies away. Also includes resources to help you get your bird back. All parrot owners should have this DVD in their collection.

The Basics of Training. A Live Workshop
Over four hours of information on parrot training, reading body language and solving behavior problems. This is an excellent resource for parrot owners who are just getting started with training.

Train Your Parrot to Talk
This DVD covers myths, ideal candidates for talking, effective ways to expose your parrot to sounds you want repeated, proven methods for encouraging your parrot to vocalize and how to train your parrot to talk on cue. Bonus CD ROM of talking parrot recordings included.

Bücher
Good Bird! A Guide to Solving Behavior Problems in Companion Parrots
Easy to read, follow the recipe, step by step instructions for addressing common parrot behavior problems.

The Parrot Problem Solver
Learn the ins and outs of aggressive behavior in parrots. This book includes more stories and anecdotes from Barbara’s career consulting on animal training around the world. This book is currently out of print. Look for used copies or digital version's online.

Ebooks
Train Your Parrot to Step up . Ebooks include written tutorial, video tutorial and audio tutorials. This Ebook focuses specifically on training parrots to step up. Works for parrots who are showing a fear response and/or aggressive behavior.
Motivate Your Parrot for Training This Ebook will show you how to get your parrot interested in training. It also helps you discover the many different reinforcers you can use for you parrot.
Train Your Parrot to Accept Medication Get this Ebook before your parrot gets sick. Training your parrot to accept medication in advance will help keep your great relationship with your parrot. Grabbing and restraining parrots for treatment can chip away at trust. Avoid this problem with this Ebook.

Good Bird Magazine Back Issues
Good Bird Magazine focuses on parrot behavior and training. Each issue features information on how to train behaviors, success stories, enrichment ideas, parrot behavior problem solving and in-depth articles on parrot training. This one of a kind publication will keep you inspired and motivated to continue to enjoy training your parrot. Back issues of Good Bird Magazine never go out of style. The articles in Good Bird Magazine are ones you will refer to again and again. All back issues of Good Bird Magazine are available in a digital format and some are available in hard copy.

Parrot Training Workshops
Barbara Heidenreich travels the world teaching parrot behavior and training workshops. Workshops give parrot owners a chance to ask questions, see live parrot training demonstrations, learn from Barbara’s extensive video collection and get inspired! The parrot training workshops are great for new parrot trainers and experienced ones. They are also highly recommended for veterinary and zoo professionals.

Webinars
Learn from the comfort of your own home. Barbara periodically offers live webinars on specific topics such as
Addressing Screaming for Attention in Companion Parrots
Fixing Fear and Building Trust in Companion Parrots
Solutions for Biting and Aggressive Behavior in Companion Parrots
To see the latest live webinars scheduled visit the calendar page. To purchase a recording of a webinar visit the digital media page To see a video clip of what webinars are like visit this link.

Get Additional Free Resources on Parrot Training

  1. I would like help for harness training my parrot

Harness training is a behavior many people would like to train, but can be very challenging depending on the learning history of the individual parrot in question. Barbara has additional information on harness training parrots at this blog You can also watch a YouTube clip on harness training parrots at this link. Here is an additional blog on harness training parrots which includes a different video clip. Some of the challenges with harness training are also addressed in the webinar Flight Trainning for Companion Parrots. Look for a recorded version of this webinar on the digital media page. Or check the calendar for an upcoming live webinar.


Parrot Food and the Hormone Cycle in Wild Birds

Imagine the flora, fauna, seeds, nuts and bugs available for wild birds. Seeds and nuts in particular become especially abundant in the winter and before spring rains. Seeds and nuts are nutrition power-houses. They provide the concentrated nutrition that parrots need for breeding and rearing of young. Bursting with protein, minerals and healthy fats, an abundance of seeds and nuts is a major dietary breeding stimulus for wild and pet birds alike. With the spring rains seeds and nuts become less available and parrots increase their intake of flora, fauna and bugs. The nutrients in these food items put tell a parrots body that breeding season is over. While African Grey’s and Eclectus parrots have been known to breed throughout the year, the majority of parrots that we keep as pets only go into breeding season once a year. In the wild, it would be a bird’s respective winter months when nests are dry and safe, seeds and nuts are abundant and the days are starting to get longer.


Even though pet parrots need some of the nutrients available in seeds and nuts, too much of protein, mineral and fat, parrots can get too much of a good thing. A lot of well-meaning people routinely offer their birds too much nutrient rich seed, nuts and fatty treats. It’s easy to do. Birds love them! Some birds even go on strike when it comes to eating a healthy diet But, the high nutrient status of these tasty foods induces an on-going hormonal state that is not natural and that causes hormone related aggression and anxiety. Common culprit fatty foods include some seed mixes, nuts, dried fruit, pasta, white rice, snack foods, and some table food. Always feed these foods in moderation. Instead, opt for a well-balanced pellet.

Minimize health problems and help your bird keep hormones in check by providing it with a brand name well-balanced diet such as Harrison’s Bird Food or Roudybush Bird Food. Vets recommend that about 70% of your pet birds’ dietary intake consist of a well-balanced pellet. Supplement pellets with plenty of fresh, nutrient rich green, yellow and orange vegetables and low-sugar fruits and berries, and a small amount of nuts and seeds. A widely varied Goldenfeast Blend Parrot Food like Caribbean Bounty is a good choice, too. Ask your vet about any special dietary needs for your particular species of bird. Verweise:

Hey, please leave a comment or share this on your social media if you love this post!


Signs of Hormonal Behavior in Parrots

Hormonal behavior in parrots is totally normal and natural. In the wild, these hormone surges are short lived however, in captivity, we humans tend to do things that trigger hormonal surges in our pet birds.Its very important to learn how to prevent hormone surges that cause our pets to be aggressive, destructive and territorial .

For the novice parrot lover, changes in parrot behavior can be upsetting. Each year in late winter and early spring, as the day light hours get longer and food becomes abundant wild adolescent and adult parrots experience a surge in hormones.

Us loving parrot parents like to keep the lights on, feed our pets abundantly and pet them in ways that cause them to get hormonal.

Sunlight or light, lower body touch and abundant nutrition make a parrot body go into a hormonal state. That means a parrot aggressively protects its perceived mate (you) from others, looks for a dark place to make a nest and gets really territorial about its cage. Hormonal parrots become increasingly irritable.If a parrot thinks that you are intruding on its mate or nest, it will attack!

In the wild, hormonal behavior lasts a few weeks. But, in captivity, lighting, lack of sleep, easy access to food and excessive petting keep our parrots in a constant, high stress hormonal state.

Parrot sexual maturity begins at different times for different species and individual parrots within a species. As a general rule, the smaller the bird, the earlier sexual maturity is reached. A cockatiel may reach sexual maturity at about nine months of age while a large cockatoo, such an Umbrella, may reach sexual maturity at 3 to 6 years of age.

Socializing your parrot and bird training are essential before your parrot reaches sexual maturity. Clicker Training for Birdsteaches proven bird training techniques. Clicker Training for Birds is an excellent way to bond well with parrots because it uses only positive techniques to induce tame bird behavior. Unser Good Bird Basic Training DVD takes clicker training several steps further by actually demonstrating bird training techniques. When you teach your parrot to do tricks, you establish yourself as the flock leader.

Regular bird training will payoff huge when your parrot matures and experiences seasonal behavior changes. With a positive and respectful relationship with your parrot, you'll find that your parrot looks for positive ways to interact with you and get your attention and will be less prone to common parrot behavior problems or seasonal behavior problems.

But, more than that, learn to read signs that your parrot has reached sexual maturity. Once your parrot reaches sexual maturity, YOU must control environmental stuff that induces breeding behavior. That means you control lighting, strictly monitor your petting, especially with cockatoos, and encourage your bird to work for food and reduce protein rich diets during aggressive behavior times.


Keep a Flexible Routine

Birds need mental stimulation and many enjoy a routine, so regular time for food, play, and other interactions each day is a good idea. However, some birds may react negatively if a routine is too rigid and gets disrupted.

For example, if you get home from work at a certain time each day and immediately let your bird out for playtime, being late one day could lead the bird to act out. Try to employ some flexibility in your daily routines that involve your bird. It will help the bird better tolerate change and understand that things won't always happen in a particular order or at a certain time, but it will happen.


Schau das Video: The Ten Most Passive Aggressive Phrases (Juni 2021).