Information

American Quarter Horse Informationen und Bilder


  • Höhe: 14,3-17 Hände (57,2-68 ”)
  • Körperbau: Kompakt, stark bemuskelt
  • Gewicht: 950-1.200 lb.
  • Lebensdauer: 25 Jahre
  • Am besten geeignet für: Alle Niveaus von Reitern und Besitzern, einschließlich Anfängern
  • Temperament: Ruhig, kooperativ, anpassungsfähig, ausgeglichen, bereit zu gefallen, leicht zu trainieren, vielseitig, sanft, intelligent
  • Vergleichbare Rassen: Vollblutpferd, Barb Horse

Neue Suche

American Quarter Horse Breed Geschichte

Als eine der ältesten und beliebtesten Pferderassen Amerikas ist das American Quarter Horse mit der Geschichte des Landes verbunden. Die Rasse wurde Anfang des 17. Jahrhunderts im kolonialen Amerika entwickeltth Jahrhundert, als die Kolonisten ausgewählte Pferde züchteten, die Barb, Türken und Araber waren. Diese Pferderassen waren zuvor in die Neue Welt gebracht worden und wurden später mit den Rassen gezüchtet, die aus Irland und England ankamen.

Als Ergebnis der Mischung von englischen Pferderassen mit spanischen Pferderassen wurde ein kompaktes Pferd mit einem starken und muskulösen Körper geschaffen. Dieses Pferd wurde für Rennen über kurze Strecken von einer Viertelmeile sowie für Arbeiten auf dem Bauernhof bevorzugt. Die englischen Kolonisten nannten die Tiere "Celebrated American Quarter Running Horses" und führten später auch Vollblutblut in die Rasse ein.

Das American Quarter Horse ist bekannt für seine angenehme Persönlichkeit.

Als die amerikanischen Pioniere im 19. Jahrhundert weiter nach Westen zogen, wurde das American Quarter Horse noch wertvoller, weil sich herausstellte, dass es einen Kuhsinn hatte. Mit anderen Worten, diese Pferde konnten Rinder ausmanövrieren, so dass sie auch zu Vermögenswerten auf Rinderfarmen wurden, die sich über die Ebenen entwickelten.

Die American Quarter Horse Association wurde 1940 gegründet, und zu diesem Zeitpunkt erhielt die Rasse ihren offiziellen Namen. Die Quarter Horse-Rasse ist bis heute eine der beliebtesten der Welt.

Rasseeigenschaften

Das American Quarter Horse ist bekannt für seine angenehme Persönlichkeit. In der Tat ist einer der vielen Gründe, warum diese Pferde so beliebt sind, dass sie eine gelehrige und ruhige Natur haben. Dies ist eine ideale Rasse für alle Niveaus von Reitern und Pferdebesitzern, einschließlich derjenigen, die absolute Anfänger sind, weil diese Pferde so gut mit Menschen auskommen.

Diese Pferde sind auch beliebt, weil sie hochintelligent und bereit sind, zu gefallen. Die meisten von ihnen sind leicht zu trainieren, zu handhaben und zu halten, und weil sie sich stetig und sanft verhalten, sind sie wunderbare Begleiter für Familien.

Insgesamt ist diese Rasse für ihre Stärke und Geschwindigkeit bekannt, aber diese Eigenschaften werden perfekt mit einem milden Temperament und einer vielseitigen Persönlichkeit kombiniert, die es diesen Pferden ermöglicht, liebevolle Begleiter und Vergnügungspferde sowie engagierte Arbeitspferde zu sein.

Das American Quarter Horse hat eine gelehrige und ruhige Natur.

Allgemeine Beschreibung

Das Quarter Horse zeichnet sich durch verschiedene Merkmale aus, darunter einen kurzen, muskulösen Körper mit einem trittsicheren Gang, der eine komfortable Fahrt ermöglicht. Diese Pferde haben auch schräge und kräftige Schultern, kräftige Hinterhand, eine tiefe Brust und einen muskulösen Hals.

Der Kopf ist relativ klein, hat ein flaches Profil und eine breite Stirn. Die Augen sind groß und die Ohren sind immer wachsam und spitz. Auch die Beine des Pferdes sind fest, robust, stark und muskulös, aber die Füße sind merklich klein, insbesondere im Vergleich zur Größe des restlichen Körpers.

Farben

Das schöne Quarter Horse ist in einer Vielzahl von Farben erhältlich. Diese Farben umfassen Sauerampfer (der bräunlich rot ist und die herausragende Farbe der Rasse ist), Weiß, Lorbeer, Grau, Kastanie, Wildleder, Rotdun, Dun, Schwarz, Palomino, Perlino, Cremello, Grullo, Braun, Rotschimmel, Lorbeer Roan und Blue Roan.

Auch wenn die Pinto- und Appaloosa-Markierungen für diesen Pferderennstandard nicht akzeptabel sind, ist es normal, weiße Markierungen an den Beinen oder im Gesicht des American Quarter Horse zu erkennen. Unter den Knien und im Gesicht des Pferdes sind jedoch nur begrenzte weiße Markierungen zulässig, da sie an keiner anderen Stelle am Körper zulässig sind. Die weißen Markierungen können verschiedene Formen aufweisen, z. B. Flammen, Streifen, Sterne und Strümpfe.

Quarter Horses sind hochintelligent und bereit zu gefallen.

Pflegeanforderungen

Damit Ihr American Quarter Horse immer gut aussieht, sollten Sie Ihren Begleiter regelmäßig pflegen.

Ein Currykamm, eines der wichtigsten Werkzeuge, mit denen Sie Ihr Pferd pflegen, entfernt Schmutz, Ablagerungen und lose Haare vom Körper. Es massiert auch die Haut des Tieres und setzt natürliche Öle frei, die das Fell schön strahlen lassen. Zusätzlich zum Currykamm können Sie auch an empfindlicheren Stellen, z. B. im Gesicht und an den Beinen des Pferdes, eine Körperbürste verwenden.

Achten Sie besonders darauf, dass die Mähne des Pferdes so sauber wie möglich gehalten wird, da schmutzige Mähnen jucken und Ihr Pferd mit größerer Wahrscheinlichkeit die Haare reibt und ausreißt, wenn sich Insekten oder Pilze darin befinden. Kürzen Sie die Mähne auch nur durch Ziehen und Ausdünnen von Hand, anstatt mit einer Schere.


Schau das Video: Horse races- Thoroughbred vs Quarter Horse 400yards (Juni 2021).