Information

Kann Ihre Katze das Wetter vorhersagen?


Jayme ist ein Künstler, Blogger und freiberuflicher Schriftsteller mit professioneller medizinischer Ausbildung und Erfahrung.

Hören Sie auf Ihre Haustiere

Jeder, der eine Katze besitzt, kann Ihnen sagen, dass es sich um eigenartige Tiere handelt. Sie können psychotische Stimmungsschwankungen haben, oft ohne Grund. Wir wissen aber auch, dass Katzen sehr empfindlich auf Dinge reagieren, die nicht gesehen und gehört werden können, wie z. B. Krankheiten.

Menschen haben jahrhundertelang nach Vorhersagen des Wetters nach Tieren gesucht. Ist die Fähigkeit eines Tieres, einen Sturm oder eine Temperaturänderung vorherzusagen, real oder folkloristisch? Wenn Sie auf einem Bauernhof leben und sowohl auf Ihr Klima als auch auf Ihr Vieh abgestimmt sind, werden Sie feststellen, dass sich einige Tiere bei Wetteränderungen routinemäßig auf bestimmte Weise verhalten.

  • Am Nachmittag vor dem Regen krähen die Hähne.
  • Kühe und andere Tiere grasen vor Regen oder einer Temperaturänderung in Richtung Schutz.
  • Herdentiere stürmen manchmal in Richtung Schutz, wenn ein Sturm auf dem Weg ist.
  • Kühe können sich hinlegen, wenn es regnen wird.
  • Schweine werden ein leises Lied "scharf" machen, wenn ein Sturm wahrscheinlich ist.

Und Truthähne werden natürlich nur irgendwie im Regen stehen. Wir haben gelernt, niemals von Truthähnen abhängig zu sein.

Fast alle Tiere außer Truthähnen zeigen eine Verhaltensänderung, um Sie zu alarmieren. Aber eines der handlichsten Tiere, das Sie zur Hand haben können, wenn Sie in einem Klima mit anhaltendem Wetter leben, ist eine Katze. Ohne Zweifel kann eine Katze durchweg etwas Fischartiges in die Atmosphäre bringen.

Katzen oder Hunde? Wer ist mehr in der Stimmung?

Sind Katzen besser als Hunde, wenn es darum geht, eine Änderung der Prognose zu erkennen? Hunde sind auch gute Haustiere, um das Wetter vorherzusagen. Einige Hunde also. Sie werden immer diesen einen Hund haben, der mehr an seiner Fressnapf interessiert ist als an dem nahenden Tornado.

Ich habe noch keine Katze getroffen, die sich vor einem Sturm oder einem anderen schlechten Wetter nicht seltsam verhalten hat. Der einzige Trick ist zu wissen, welches Verhalten für eine Katze seltsam ist.

Bei Hunden ist es ziemlich offensichtlich, dass sie über etwas verärgert sind. Sie verstecken sich entweder oder jammern, um Ihre Aufmerksamkeit zu erregen. Vielleicht sogar bellen.

Der Unterschied besteht darin, dass Hunde mehr auf Menschen ausgerichtet sind als Katzen. Wenn ein Hund glaubt, er könnte einen Bissen von Ihrem Sandwich bekommen oder Sie könnten spazieren gehen, wird er möglicherweise abgelenkt.

Katzen neigen dazu, distanzierter zu sein, und wenn sie aufgeregt sind, verhalten sie sich ungewöhnlich (für sie). Eine fügsame Katze kann hyperaktiv werden, eine hyperkatze kann sich beruhigen, eine freihändige Katze möchte sich plötzlich kuscheln, eine soziale Katze kann sich verstecken oder kratzen oder eine Hauskatze möchte plötzlich die Tür verriegeln.

Wenn zum Beispiel ein Sturm jeglicher Art unterwegs ist, neigt unsere Katzendame dazu, wie ein Kater zu heulen. Sie wird den Flur auf und ab gehen, und wenn wir ihr sagen, dass sie still sein soll, wird sie das Spiel verstärken und anfangen, Dinge zu tun, die sie normalerweise nicht tun würde, wie auf Theken zu springen oder Möbel zu kratzen. Wenn es sich um einen Klimawandel handelt, wird sie dasselbe tun, in unseren Schoß klettern und uns direkt ins Auge starren.

Katzen und Folklore

Heute erwarten wir, dass die Wissenschaft einspringt und zur Lösung unserer Probleme beiträgt, und wir mögen es, die Geschichten alter Frauen und den Aberglauben der Menschen in die Nase zu stecken. Aber am Tag vor dem Doppler-Radar freuten sich die Leute, von ihren Katzenbegleitern ein wenig nach oben zu schauen.

Abgesehen von den Leuten, die Katzen für böse hielten, natürlich. In einigen Zeiträumen und Regionen wurde nicht angenommen, dass Katzen nur das Wetter vorhersagen, sondern sie wurden beschuldigt, es verursacht zu haben, zusammen mit anderen Problemen, die Menschen betrafen.

Zum Beispiel besagt ein Aberglaube, dass Katzen Sturmmagie in ihren Schwänzen trugen. Um Stürme zu vermeiden, musste eine Katze zufrieden gehalten werden. Ich bin sicher, dass die Katzen wenig getan haben, um dieses Gerücht zu unterdrücken!

Hier sind einige Aberglauben über Katzen und Wetter, die wahrscheinlich nicht genau sind:

  • Wenn eine Katze mit einem Kleidungsstück (Socke!) Spielt, kommt es zu einem schweren Sturm.
  • Wenn Sie einer Katze gegenüber grausam sind, wird es bei Ihrer Beerdigung regnen.
  • Das Taufen einer Katze in Mineralwasser beendet eine Dürre.
  • Der Schwanz einer Katze zeigt immer in Windrichtung.
  • Wenn eine Katze einmal niest, ist Regen unterwegs.

Die genaueste Wettervorhersage

  • Wenn eine Katze mit dem Rücken zum Feuer schläft, gibt es entweder kaltes Wetter, einen schlechten Sturm oder Schnee.

Ich habe noch nie gesehen, dass das falsch ist. In der Tat, wenn der Wetterdienst Schnee vorhersagt, werde ich die Katze anschauen, um zu sehen, wo sie liegt.

Einige Wettervorhersagen, die Ihre Katze möglicherweise anzeigt

Der Schwanz einer Katze zeigt wahrscheinlich nicht in den Wind, aber es gibt einige Anzeichen, auf die Sie achten müssen, wenn Sie Ihren pelzigen Freund beobachten.

  • Wenn Ihre Katze nervös wird oder Sie sogar zischt, kann dies auf ein Erdbeben hinweisen.
  • Wenn sich eine Katze über beide Ohren wäscht, regnet es.
  • Eine Katze, die plötzlich sehr munter ist, bedeutet ein Gewitter.
  • Wenn eine Katze ihr Fell gegen das Korn leckt, erwarten Sie Hagel.
  • Eine Katze, die mit allen vier Pfoten schläft, bedeutet kaltes Wetter.
  • Eine Katze, die gähnt und sich ausdehnt, sagt schönes Wetter voraus.
  • Wenn sich die Pupillen einer Katze plötzlich erweitern, kann sich das Wetter ändern.
  • Wenn eine Katze lange Zeit aus dem Fenster starrt, bedeutet das Regen.
  • Wenn eine Katze mehr als sonst zu kratzen beginnt, kann dies bedeuten, dass warmes Wetter kommt.
  • Wenn eine Katze obsessiv (nicht zum Abendessen) in der Luft schnüffelt, ist mit Regen oder Schnee zu rechnen.
  • Eine verspielte Katze bedeutet, dass der Wind aufkommt.
  • Wenn eine liebenswerte Katze dich plötzlich beißt oder zischt, könnte dies einen schlimmen Sturm bedeuten.
  • Wenn eine Katze etwas in der Ferne zu hören scheint, hört sie möglicherweise Regen oder Wind.

Katzen und Wettervorhersage

Erklärungen hinter dem Verhalten von Cat

Zwei Verhaltensweisen, die Katzen bei Wetteränderungen zeigen, werden von der Wissenschaft erklärt:

  1. Katzen pflegen ihre Ohren häufiger aufgrund von Druckänderungen, die sich auf ihr empfindliches Innenohr auswirken. (der gleiche Teil einer Katze, der ihr Gleichgewicht (fast) perfekt macht.
  2. Katzen lecken ihr Fell mehr, weil sich die Luftfeuchtigkeit ändert, wenn sich Stürme nähern. Niedrige Luftfeuchtigkeit verursacht statische Aufladung und das Benetzen des Pelzes hält es unter Kontrolle.

Tiere, Wettervorhersage und Wissenschaft

Gibt es also wissenschaftliche Beweise dafür, dass Tiere einen sechsten Sinn für meteorologische Bedingungen haben? Noch nicht, obwohl die Forscher entschlossen sind, eine Verbindung herzustellen.

Gemäß Dieser Artikel über Haustiere und Wetter in National Geographicliegt das Problem in der Bildung einer Kontrollgruppe für die Studie. Obwohl behauptet wird, dass sich Tiere auf eine bestimmte Weise verhalten, gibt es nicht genügend Beweise in ausreichendem Umfang. Diese Experten sagen auch, dass die Menschen das Verhalten des Tieres erst nach einem Sturm oder einer Naturkatastrophe zur Kenntnis genommen haben.

Wissenschaftler lieben es einfach, (Katzen und Hunde) auf unserer Parade zu regnen, oder? Nicht alle von ihnen. Andere behaupten, dass Tiere mehr im Einklang sind als Menschen. Während sie nicht glauben, dass die Fähigkeit eines Tieres, ein Wetterereignis vorherzusagen, etwas Psychisches ist, sagen sie, dass es ein Rätsel ist, wie die Tiere dies im Voraus wissen.

Die Theorie ist, dass Katzen (und andere Tiere) Verwenden Sie ihre überlegenen Sinne, um eine Wetteränderung vorherzusagen. Sie können ankommenden Regen riechen, Zittern in der Erde spüren, Donner und Wind hören und Druckänderungen lange vor ihren menschlichen Gegenstücken spüren. Was Wissenschaftler verwirrt, ist, wie sie es spüren können, bevor all diese teuren, technologischen Geräte es können.

Beispiele für tierischen Instinkt wurden festgestellt:

  • Als der Tsunami 2005 die Küste Sri Lankas traf. Über 100.000 Menschen wurden getötet, aber nur eine Handvoll Tiere, trotz der Welle, die das Wildreservat verwüstete.
  • Während des Erdbebens in Haicheng in den 1970er Jahren wurde festgestellt, dass sich Tiere seltsam verhalten. Schlangen erwachten aus dem Winterschlaf und evakuierten ihre Höhlen, nur um zu frieren, als sie versuchten zu fliehen.
  • Vor großen Hurrikanen. Landtiere bewegen sich landeinwärts und Insekten verstecken sich in Bäumen und unter Felsen.

Ist Ihre Katze ein Meteorologe?

In Oklahoma ist unser Hauptwetterproblem die Tornadoaktivität. Als wir 2013 eine Welle von Tornados und anderen Stürmen erlebten, haben wir unseren Katzenmeteorologen um Rat gefragt.

Sallys normale Spielzeit ist gegen Mitternacht. Tagsüber schläft, isst und pflegt sie gerne. Als sie an einem sonnigen Tag anfing, verrückt zu werden, durch die Hallen ging und weinte, als wäre sie verloren, vermuteten wir, dass etwas los war. Eine schnelle Überprüfung der Vorhersage (haha, Radar!) Ergab, dass sich die Sturmlinie nördlich von uns befand.

Als wir nicht aufpassten, sprang Sally auf das Waschbecken und versuchte, sich aus dem Küchenfenster herauszukrallen: etwas, das sie nie tut. (Katzen auf Theken sind ein großes Nein-Nein in diesem Haus.) Sie versuchte zu fliehen, wenn die Türen geöffnet wurden, versteckte sich unter dem Bett, weinte noch mehr und zischte uns an, wenn wir versuchten, sie zu streicheln.

Trotz der Vorhersagen der Wetterexperten setzte sich ein Tornado ein paar Meilen von unserem Haus entfernt ab. Wir haben einige große Gegenreaktionen und einen heftigen Regenguss erhalten. Wir haben Sallys Warnung beachtet. Wir sicherten die Pflanzen, stellten unsere Gartengeräte auf und schoben die Lastwagen unter den Bäumen hervor. Wir haben auch dafür gesorgt, dass unsere Sturmausrüstung im Flur war und bereit zu gehen.

Hören Sie auf Ihre Haustiere, wenn es um das Wetter geht. Sie haben bessere Sinne als Sie und ihre Frühwarnung könnte Ihr Leben retten.

Wie reagieren Ihre Tiere auf schlechtes Wetter? Machen sie Sie auf mögliche Änderungen aufmerksam oder schlafen sie tief und fest, bis das eigentliche Ereignis stattfindet? Fühlen Sie sich frei, Ihr Wetter und Tieranekdoten in den Kommentaren unten zu teilen!

Ein Truthahn am 03. Juli 2020:

Entschuldigen Sie mich! Wir Truthähne können das Wetter erkennen!

Jane Gallardo aus Conway, Arkansas am 27. Dezember 2019:

Ich habe unten kommentiert

Meine Katze Biddy schleicht zu ihrem Versteck, wenn ein Sturm kommt, sie fühlt es und hört es viel früher als ich, sie hat solche Angst vor Donner

Jane Gallardo am 27. Dezember 2019:

Meine Katze Biddy schleicht zu ihrem Versteck, wenn ein Sturm kommt. Sie spürt es oder hört es, bevor ich es tue. Sie hat solche Angst vor Donner

Liz Elias aus Oakley, CA am 05. Juni 2019:

Interessant, und ich glaube, sie haben Supersinne, die es ihnen ermöglichen, Dinge zu fühlen, die wir Menschen nicht können.

Das heißt, mein eigenes Katzenpulver ist ziemlich locker, und das einzige, was sie aufregt, ist, wenn derjenige, der dazu neigt, ein Tyrann zu sein, einem der anderen nachgeht.

Folgen Sie dem mit der Tatsache, dass ich in einem Gebiet lebe, in dem es wirklich keine Wetterextreme gibt, und es gibt nicht viel zu beachten: Hier schneit es nicht; Wir bekommen keine Tornados. Gewitter sind sehr selten und normalerweise nie mehr als 4 oder 5 Klatschen und es ist vorbei mit. Erdbeben? Ja, ich lebe in Kalifornien, aber das Gebiet, in dem ich jetzt lebe, ist nicht sehr nahe an den Hauptfehlern, daher habe ich seit dem Beben von 1989, als ich näher an San Francisco lebte, nichts mehr gespürt. Also nichts, was die Katzen bemerken könnten dort auch.

Mady am 05. Juni 2019:

Dies ist alles sehr wahr, aber was für ein Wetter kommt, wenn sich Ihre Katze im Schrank versteckt und sich abnormal verhält.

bla !!!!!!!!! am 24. Januar 2019:

sehr gut geschrieben! Ich mag den Sinn für Humor

dxjasdou am 04. Mai 2018:

Ich denke, wenn Katzen lange auf Bauch und Kinn liegen, bedeutet das Regen. Mein Baby tut es, wenn ich bemerke, dass Regen und zwei Katzen, die ich heute gesehen habe, dasselbe taten. Beide lagen auf unterschiedliche Weise. Schritt 1 Schritt untereinander dachten, es sei seltsam, aber identisch. zu seltsam, um keine Bedeutung zu haben ~

Mahagoni am 11. Januar 2018:

Ich denke, dass es hauptsächlich genau möglich ist, dass eine Katze oder ein Tier das Wetter tatsächlich vorhersagen kann.

Deborah am 15. Oktober 2016:

Wir erwarten heute Abend den schlimmsten Sturm seit 50 Jahren mit Windgeschwindigkeiten von 50 bis 70 Meilen pro Stunde (Seattle, 15.10.16). Ich habe drei Katzen. Man hat den ganzen Tag gejammert, um auszugehen, obwohl es regnet, währenddessen sie normalerweise drin bleibt und schläft. Mein super liebevolles Schoßkätzchen gibt mir nicht die Tageszeit, normalerweise muss ich ihn von mir abziehen. Mein dritter Junge ist ernst und ruhig und bleibt am Fenster, außer um zu essen. Zugegeben, ich habe die Luken zusammengedrückt, aber ich weiß, dass dies mehr ist als das Lesen meines ungewöhnlichen Verhaltens. Sie wissen, dass etwas los ist.

Sarah am 02. Juni 2016:

Meine Katze geht in meinen Schrank, um zu schlafen, wenn Rauch von Waldbränden in der Luft ist und auch wenn ein Sturm bevorsteht.

Jayme Kinsey (Autor) aus Oklahoma am 20. Januar 2015:

@ Mary615 Vielen Dank! Früher hatte ich einen Hund, der auch von Stürmen versteinert war. Er konnte immer schlechtes Wetter vorhersagen, lange bevor die Sturmwarnungen ertönten. Ich glaube nicht, dass sie diese Shirts damals gemacht haben, aber ich bin froh, dass sie für Baby arbeiten! Danke fürs Lesen und Teilen!

Jayme Kinsey (Autor) aus Oklahoma am 20. Januar 2015:

@ Lee Hansen - Ich habe definitiv die Katzen gesehen, die vor jedem Regen schläfrig werden. Ich werde auch müde, deshalb bin ich eifersüchtig, dass Katzen während eines Gewitters einfach ein Nickerchen machen können!

Jayme Kinsey (Autor) aus Oklahoma am 20. Januar 2015:

Vielen Dank, twoknowinfo! Ich werde auch Ihren Hub überprüfen. Ich weiß, dass unsere Tiere seit OK Erdbeben viel aufgeregter waren!

Jayme Kinsey (Autor) aus Oklahoma am 20. Januar 2015:

Absolut, Oztinato. In der Tat sind Insekten wahrscheinlich die Verfechter der Wettervorhersage!

Lana Adler aus Kalifornien am 17. Januar 2015:

Ich liebe es, das Verhalten von Tieren zu entschlüsseln, obwohl ich größtenteils keine Ahnung habe, woran meine Hunde denken. Eine von ihnen jammert viel, aber sie ist auch diejenige, die ungewöhnlich an ihrer Fressnapf interessiert ist :) Herzlichen Glückwunsch zu HOTD!

getit6 aus Kenia am 16. Januar 2015:

toller und interessanter Artikel

Suhail Zubaid alias Clark Kent aus Mississauga, ON am 16. Januar 2015:

Ich bin keine Katzenperson, aber meine kleine Schwester ist es. Ich werde sie fragen, ob sie diesem Hub zustimmt :-)

Sehr schön geschrieben! Ich habe diesen Artikel genossen.

Elsie Hagley aus Neuseeland am 16. Januar 2015:

Ausgezeichneter Artikel, sehr wahre Tiere wissen, wann ein Sturm kommt, und vieles mehr.

Ich könnte noch viel mehr schreiben, aber aus irgendeinem Grund verschwinden meine Kommentare, bevor ich sie heute speichere. Deshalb habe ich dies kurz gemacht.

Herzlichen Glückwunsch zu HOTD

Nithya Venkat aus Dubai am 16. Januar 2015:

Scheint, als ob Katzen das Wetter genau vorhersagen. Das Befolgen ihrer Warnung wird Leben retten, kostbare Leben. Toller Hub und herzlichen Glückwunsch zum HOTD.

Jennie Hennesay von Lubbock TX am 16. Januar 2015:

Ich habe meinen Katzen und Hunden bei der Wettervorhersage nie viel Aufmerksamkeit geschenkt. Mein Vater konnte das Wetter immer anhand des Verhaltens des Viehs oder bestimmter Veränderungen der Wind- oder Wolkentypen vorhersagen.

Schlangenmutter am 16. Januar 2015:

Meine Katze scheint sich auf die eine oder andere Weise nicht darum zu kümmern, oder vielleicht habe ich einfach nicht aufgepasst! :-) Muss etwas genauer hinschauen und sehen, ob sie eines dieser Verhaltensweisen zeigt. Ich habe es genossen, Ihren Hub zu lesen.

Cheryl Kohan aus England am 16. Januar 2015:

Was für eine gute Lektüre! Es war interessant und hat Spaß gemacht. Und ich glaube, Sie haben Recht - Katzen können das Wetter vorhersagen.

Heidi Thorne aus der Region Chicago am 16. Januar 2015:

Liebe deine Katzenfotos! Und herzlichen Glückwunsch zum Hub des Tages! Wohlverdient.

Liz Elias von Oakley, CA am 16. Januar 2015:

Herzlichen Glückwunsch zu HOTD !!!!

Wenn die TV-Meteorologen Katzen anstelle von Computern auf der Station halten würden, wären sie möglicherweise genauer! LOL

Wir haben eine Zeit des ekligen Wetters - nicht Regen, nur kalt, feucht, neblig, elend ... und eine unserer Katzen hat die ganze Woche den Narren gespielt.

Es gibt jedoch niemals Tornados oder Hurrikane, in denen wir leben, und wir befinden uns außerhalb aktiver Erdbebenfehler.

In einem anderen Sinne; Sie können auch spüren, wann unser Geist aktiv ist. Sie alle bemerken das und werden unisono den Flur entlang starren, auf scheinbar nichts.

Ich denke, die Wettervorhersage hat mit den Luftdruckänderungen zu tun, die sich sicherlich auf ihre empfindlichen Ohren auswirken, so wie wir erleben, wie unsere Ohren beim Aufsteigen in die Berge in höhere Lagen "knallen".

Gut gemacht - abgestimmt +++ geteilt und gepinnt.

erstaunlich von PACIFIC NORTHWEST, USA am 16. Januar 2015:

Meine Katze tut es auf jeden Fall ... wenn es zu kalt ist, wird sie nicht einmal darum bitten, nach draußen zu gehen ... wenn es wirklich heiß ist, findet sie ihre Lieblingstreppe auf der Treppe und wartet darauf, dass der Sonnenschein ins Fenster kommt ... sie hasst Donner und Blitz, und wird zu Mama laufen, auch wenn es weit weg ist. Großartiger Artikel! ;)

FlourishAnyway aus den USA am 16. Januar 2015:

Dieser Hub rockt. Ich habe gerade eine Katze auf meinem Schoß und eine direkt hinter dem Computer, der im Sonnenschein liegt. Diese Tiere sind Smarties (bis auf das langsame muss ich immer zeigen, wo sich die Fressnapf befindet - aber er ist ein süßer Kerl). Abgestimmt und mehr! Herzlichen Glückwunsch zu HOTD.

Leben und Luxus von South Beach, FL am 16. Januar 2015:

Meine Katze ist zu beschäftigt mit dem Schlafen, um das Wetter vorherzusagen.

Liebe deinen Hub!

Mary Craig aus New York am 16. Januar 2015:

Was für ein ausgezeichneter Hub! Sie beweisen nicht nur Ihre Prämisse, sondern auch Fakten und Humor. Wer liest, muss glauben, dass Katzen das Wetter vorhersagen. Ihre Bilder sind auch ausgezeichnet. Dies ist eines der besten HOTDs. Glückwunsch.

Abgestimmt, nützlich, großartig und interessant.

Susie Lehto aus Minnesota am 16. Januar 2015:

Ich weiß, dass einige Hunde gerne schlechtes Wetter vorhersagen. So! Ich würde denken, dass Katzen diesen Sinn auch haben können. Herzlichen Glückwunsch zu HotD.

Peg Cole aus dem Nordosten von Dallas, Texas am 16. Januar 2015:

Ich hatte von Rindern gehört, die eine Wetteränderung vorhersagten, aber ich wusste nicht, dass Katzen auch Wetterexperten sind. Ich habe den Aberglauben über Katzen geliebt. Ich hatte nur von einer schwarzen Katze gehört, die Ihren Weg kreuzte und Pech hatte. Diese Wettervorhersagen sind interessant. Herzlichen Glückwunsch zum Hub des Tages. Dies ist ein guter Hub und verdient es, vorgestellt zu werden!

Mary Hyatt aus Florida am 16. Januar 2015:

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem HOTD! Ich habe keine Katze (ich bin allergisch), aber mein kleiner Schnauzer, Baby, kann meilenweit entfernt Donner hören. Sie wird sehr nervös, weil sie schreckliche Angst vor lauten Geräuschen hat. Ich benutze das Thundershirt bei ihr, um sie während eines Gewitters zu beruhigen.

Abgestimmt usw. und geteilt.

Lee Hansen aus Vermont am 16. Januar 2015:

Meine Katze wird sehr aktiv, wenn der Druck vor schlechtem Wetter abfällt. Während eines Sturms wird sie ziemlich schläfrig und möchte, dass ich mit ihr kuschle - normalerweise ist sie keine Kuschlerin, außer vor dem Schlafengehen.

toknowinfo am 16. Januar 2015:

Dies ist ein großartiger Hub. Ich glaube, Katzen können das Wetter vorhersagen. Tiere sind so faszinierend. Ich schrieb einen Hub über Tiere und die Vorhersage von Naturkatastrophen. Vielleicht möchten Sie meinen Hub lesen. Also stimme ich dir voll und ganz zu. Vielen Dank für das Teilen Ihres Wissens und Ihrer Informationen. Du hast mich wirklich zum Nachdenken gebracht und ich werde dem Verhalten meiner Katze mehr Aufmerksamkeit schenken, um zu sehen, ob es ein Muster der Wettervorhersagbarkeit gibt.

Oztinato am 16. Januar 2015:

Wenn eine Ameise Regen vorhersagen kann, ist es durchaus möglich, dass eine Katze dies kann. Ameisen mit einem Gehirn, das kleiner als ein Punkt ist, wissen Tage im Voraus über Regen Bescheid.

Sally Gulbrandsen von Norfolk am 16. Januar 2015:

Interessanter Hub. Ich habe mehr Erfahrung mit Hunden, wenn es um schlechtes Wetter geht. Ich hatte zwei, die keuchten, jammern und sabbern würden, lange bevor ein elektrischer Sturm eintraf, noch bevor wir bemerkten, dass sich einer näherte. Sie waren immer direkt auf dem Knopf.

Gut gemacht auf deinem HOTD.

mySuccess8 am 16. Januar 2015:

Es gibt viele Berichte über seltsame Verhaltensweisen von Tieren, an denen Elefanten, Fledermäuse, Vögel, Fische usw. kurz vor dem großen Tsunami in Asien im Dezember 2004 beteiligt sind. Es ist erstaunlich, wie Katzen, wie Sie hier sehr gut erklärt haben, auch Verhalten zeigen können Änderungen, um die Ankunft von schlechtem Wetter vorzuwarnen, so dass man sich darauf vorbereiten kann. Bestimmte Tiere scheinen stärker entwickelte Sinne zu haben als Menschen, und dies führt dazu, dass sie Wetteränderungen früher erkennen können. Viel Spaß beim Lesen dieses informativen Hubs. Herzlichen Glückwunsch zum Hub des Tages!

Blackspaniel1 am 07. November 2014:

Ich hörte einmal, wie einige Haustiere vor einem Sturm eine Veränderung der elektrischen Felder im Boden spürten.

Elizabeth Wilson aus Tennessee am 3. Juni 2014:

"Und Truthähne werden natürlich nur irgendwie im Regen stehen. Wir haben gelernt, uns nie auf Truthähne zu verlassen."

Zuallererst ließ mich diese Linie vor Lachen schnauben. Sie haben einen sehr humorvollen Schreibstil und eine sehr humorvolle Stimme, und dieser Artikel war unglaublich. Ich verehre Katzen und dieser Hub war interessant, bezaubernd und faszinierend. Ich denke definitiv, dass Tiere das Wetter vorhersagen können. Ich persönlich habe es mehr bei Hunden als bei Katzen gesehen, aber vielleicht liegt das daran, dass meine Katze chronisch nervös ist. Vielen Dank für diesen tollen Hub! Teile und folge dir! Danke!

Beth Eaglescliffe am 04. März 2014:

Dieser Hub brachte mich zum Lächeln, als ich ihn las. Die Katzenfotos sind so süß und es gibt auch hier einen tollen Katalog mit interessanten Fakten.

Abgestimmt.

Jayme Kinsey (Autor) aus Oklahoma am 18. Februar 2014:

@ TarrinLupo - Danke fürs Lesen! Ich bin froh, dass es dir gefallen hat. :) :)

Alyssa S. aus den USA am 16. Februar 2014:

Ich liebe es! Menschen geben Katzen nicht immer die Ehre, die sie verdienen, sie sind sehr intelligente Wesen. Gute Forschung, ich werde auf jeden Fall von nun an bei meiner Katze nach diesen Zeichen suchen.

FlourishAnyway aus den USA am 07. Februar 2014:

Sehr hübsch. Sie scheinen Dinge zu wissen, die wir in Bezug auf das Wetter nicht wissen. Wir müssen besser auf ihre Signale achten. Ich habe sowohl Ihre Fotos als auch das Video der Katzen genossen, die Schnee jagen und sogar einen Schneeengel machen. Sally ist wunderschön, wenn auch etwas kamerascheu. Kalikos sind göttlich.

Tarrin Lupo von Peterborough NH am 06. Februar 2014:

Was für ein süßer Artikel, ich mag die Vorhersagen.

Jayme Kinsey (Autor) aus Oklahoma am 05. Februar 2014:

Ich vertraue den Tieren definitiv mehr als einigen Maschinen! So auch einige der Profis. Einer der Jungs in meinem Storm Chaser-Netzwerk nimmt seinen Hund mit, wenn sie Stürme entdecken. Der Hund lässt ihn wissen, wann die Stürme die Richtung ändern werden. Ich denke, der Trick besteht darin, die individuellen Merkmale Ihres eigenen Tieres zu kennen, anstatt von den "Zeichen" abzuhängen, die sie zeigen sollen. Danke fürs Lesen!

Bill Holland von Olympia, WA am 05. Februar 2014:

Ich habe keinen Zweifel, dass Tiere das Wetter vorhersagen können. Ich habe seit Jahrzehnten Beweise dafür gesehen. Wenn wir nur lernen können, ihre Signale zu lesen, brauchen wir keine Fernsehwettermänner. LOL


Kann Ihre Katze das Wetter vorhersagen? - Haustiere

Diese Zuneigung ist im Allgemeinen nicht patientenfreundlich und wurde verwendet, um Familien zu warnen, dass ihre Angehörigen nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Klingt weit hergeholt? Tierverhaltensexperten in den USA sagen, Oscar rieche wahrscheinlich eine vom Körper abgegebene Chemikalie.

"Ich bezweifle nicht, dass die Katze in diesem Fall spürt, dass sich der Tod nähert. Wir wissen nur wenig darüber, aber wenn der Körper abschaltet, würde ich die Hypothese aufstellen, dass die Katze die heruntergefahrenen Organe spürt und riecht."

Es könnte aber auch eine einfachere Erklärung für Oskars "Fähigkeit" geben, sagt sie.

Es ist bekannt, dass Hunde mit einem akuten Geruchs- und Bewusstseinssinn Krebs erkennen und epileptische Anfälle vorhersagen.

Eine bahnbrechende Studie von Dr. John Church aus dem Jahr 2004 soll im Prinzip beweisen, dass Hunde Blasenkrebs im Urin erkennen können. Seitdem hat eine Pilotstudie bei einer Wohltätigkeitsorganisation in Buckinghamshire die Forschung fortgesetzt.

Es gibt auch vereinzelte Hinweise darauf, dass Hunde vor der konventionellen Diagnose eine Vielzahl von Krebsarten wie Lunge, Brust und Haut riechen.

Eine Frau in Wiltshire sagte, ihre Chihuahua hätten ihren Brustkrebs dreimal entdeckt, während ein Dalmatiner immer wieder eine Sommersprosse roch, die der Besitzer als bösartigen Tumor entdeckte.

Vor zwölf Jahren, bevor sie ihren ersten Alarmhund bekam, erlitt sie 12 schwere Anfälle pro Woche und unzählige kleinere, war also ans Haus gebunden und kinderlos. Jetzt ist sie unabhängig und Mutter von zwei Kindern.

Ajay, eine Golden Retrieverin, leckt ihre linke Hand 40 Minuten vor einem schweren Anfall, der jetzt nur noch zweimal pro Woche auftritt, damit sie sich aus dem Weg räumen kann.

Aber weder Tony noch ihr Ehemann wissen genau, wie Ajay es macht, denn die geringfügigen Änderungen in Tonys Verhalten vor einem Anfall sind für sie nicht wahrnehmbar.

"Er bekommt keine Kristallkugel und kein Kopftuch und sagt 'Ich gehe davon aus, dass Sie am Dienstag drei Wochen haben werden', aber ob es sich um eine Änderung des Blutdrucks oder der Körpertemperatur handelt oder ob ich anders schwitze oder rieche oder eine Kombination von Dingen.

"In den frühen Tagen war es sehr schwierig, mit dem Hund zu gehen, weil ich mich so gut fühlte, aber er war 100% genau, 100% der Zeit."

Trotz der überzeugenden Beweise für die Fähigkeiten von Hunden in diesen Bereichen ist der Fall der Katze Oscar immer noch ein Rätsel, sagt der Tierpsychologe Roger Mugford. Obwohl sie Krankheiten erkennen können, hat er nie von Haustieren gewusst, die sich dem bevorstehenden Tod stellen, und Katzen wären wahrscheinlich keine Kandidaten, die sich so verhalten würden, wenn sie könnten.

"Hunde sind sehr gut darin, emotionale Veränderungen zu erfassen, und wenn Menschen depressiv und inaktiv sind, können sie Menschen unter diesen Umständen sehr gut trösten. Elefanten zeigen die gleichen altruistischen Tendenzen, aber keine Katzen, sie sind sehr viel egoistischere, einsame Wesen. ""

Eine Theorie darüber, wie Hunde diese Fähigkeit entwickelt haben, ist, dass ihre Wolfsvorfahren die Fähigkeit entwickelt haben, zu erkennen, wann einer der Rudel krank war.

Aber nicht nur in Bezug auf die Gesundheit haben sich die gesteigerten Sinne von Tieren als weiter fortgeschritten erwiesen als die von Menschen.

Wissenschaftler bemerkten, wie wenige wilde Tiere 2004 beim Tsunami in Asien starben, weil sie die Katastrophe spüren und auf eine höhere Ebene ziehen konnten.

Hier finden Sie eine Auswahl Ihrer Kommentare.

Ich hatte ein paar Monate später ein krankes Huhn (wir hatten damals acht) und fand es sehr seltsam, als meine Haustierkatze das Huhn suchte und sich neben ihr zusammenrollte - ungefähr eine Stunde später war das Huhn tot. Die Katze hatte dies noch nie zuvor oder seitdem mit einem der anderen Hühner getan.
verklagen, Hampshire

Als ich ein Kind war, hatten wir einen Spaniel. Als Welpe war sie mit einem Labrador auf der Straße befreundet. Als sie älter wurden, sahen sie sich nicht. Plötzlich tauchte eines Tages unser Spaniel im Haus des Labrador ganz blau auf, bekam Zugang zum Haus, suchte den Labrador auf, schnüffelte ihn für kurze Zeit und kehrte nach Hause zurück. Zwei Tage später starb der Labrador. Die Häuser waren ungefähr eine Viertelmeile voneinander entfernt.
Mike, Edinburgh

Ich hatte immer mindestens eine Katze und habe bemerkt, wie sie meine Stimmung aufnimmt. Wenn ich verärgert oder krank bin, kommt meine Katze direkt zu mir, um mich zu trösten. Ich habe dies sogar bei einer Katze beobachtet, die wir aus einem Rettungsheim aufgenommen haben und die nicht in meine Nähe kommen würde, wenn ich mich gut fühlte! Ich denke, es ist außergewöhnlicher für eine Katze, dies zu tun (und das tun sie eindeutig), obwohl sie unabhängige Wesen sind, während ein Hund abhängig ist und es in ihrem Interesse ist, ihren Wirt bei Laune zu halten.
Jane, Kent

Katzen zeigen auch Empathie für Menschen, die unter einem Trauerfall leiden. Als mein Vater starb und meine Mutter zu uns kam, verließen unsere beiden Katzen ihre Seite nicht und schliefen sogar mit ihr auf dem Bett, was wir normalerweise nicht zulassen, aber wir konnten sehen, welchen Komfort sie von ihnen bekam .
Helen Waite, Appleton, Abingdon, Großbritannien

Meine Familienkatze, auch Oscar genannt, hätte fast den Tod unseres Familienhundes vorhergesagt. Sie war seit einiger Zeit krank und wir beschlossen, sie in unserem Haus abstellen zu lassen. Oscar und der Hund waren nie besonders freundlich gewesen, aber in den Stunden vor ihrem Tod verließ Oscar nie ihre Seite und kuschelte sie. Ich weiß nicht, ob es psychisch war oder weil er es biologisch sagen konnte, aber es war schön für den alten Hund.
Hilary, Edinburgh

Ich habe Katzen gekannt, die sich so verhalten. Als meine Mutter an Krebs starb, lag ihre normalerweise distanzierte britische blaue Katze fast 24 Stunden am Tag neben ihr auf dem Bett. In jüngerer Zeit, als ich Anfang dieses Jahres mit Drüsenfieber behandelt wurde, kuschelten sich meine zwei Katzen, die normalerweise tagsüber nie im Haus bleiben, drei Tage lang mit mir auf das Sofa. Ich habe in der Vergangenheit auch Boxerhunde besessen, die beide Stunden damit verbracht haben, sich an jemanden im Haushalt zu kuscheln, der unter dem Wetter war. Es muss nicht immer eine logische Erklärung für diese Dinge geben - manchmal sind sie es einfach!
Jane, Preston

Unser Wellensittich bekam innerhalb von Sekunden nach dem Tod unserer ersten Rennmaus einen kreischenden Anfall. Drei Wochen später tat es dasselbe, als unsere zweite Rennmaus starb. Der tierische Instinkt braucht weitere Aufmerksamkeit.
Brian, Slough

Tiere können aufgrund einer Änderung der Chemikalien, die von der betreffenden Person abgegeben werden, eine Vorentscheidung erleiden. Dies könnte auf den Abbau der enzymatischen Aktivität zurückzuführen sein. Die Wettervorhersage könnte auf den offensichtlichen hohen oder niedrigen Druck zurückzuführen sein. Abgesehen davon bin ich sicher, dass es nichts Paranormales gibt, obwohl die Theorie aufregender ist. Menschen, die eine Nahtoderfahrung gemacht haben, behaupten oft, mit hellem Licht und einem Gefühl des Friedens durch einen breiten Tunnel gereist zu sein. Dies ist wahrscheinlich auf einen Sauerstoffmangel zurückzuführen. Alles eher banal, aber wahrscheinlich umso genauer.
Maurice de Ville, Chesterfield

Ich arbeitete Nachtschicht in einem Pflegeheim und nahm meinen Hund mit zur Arbeit. Eines Abends machten die Bewohner selbst und der andere Mitarbeiter eine Teepause, als mein Hund zwischen mir und dem Zimmer eines Bewohners auf und ab ging. Nachdem er das zweite Mal zurückgekommen war, folgten wir ihm in den Raum, nur um festzustellen, dass der Bewohner nach einem massiven Herzinfarkt gestorben war. Ich bin überzeugt, dass Tiere den Tod spüren können.
Hazel O'Neill, Schottland

Ich stimme nicht zu, dass Katzen sehr egoistisch und gefühllos sind. Als ich eine Fehlgeburt hatte und trauerte, bot mir meine Katze mehr Trost als jeder Mensch. Er wartete darauf, dass ich mich jeden Tag um 11 Uhr hinsetzte und schnurrte und tröstete mich, wenn ich weinte. Er spürte definitiv meine Gefühle und half mir, mich schneller zu erholen.
J. Turner, Torquay Devon UK

Während eines großen Teils des letzten Jahres hatte ich mehrere Anfälle pro Woche, unser Hund (den wir erst im Dezember 2005 bekamen) konnte es auffangen und alarmierte meine Frau, indem er neben ihr ging und sie stupste. Wenn wir alleine zu Hause wären, würde ich ihn immer neben mir finden, wenn ich nach einem Anfall vorbeikäme. Und er würde bei mir bleiben, bis er meinte, ich sei in Ordnung.
Rick, Toronto, On, Kanada

Als ich ein Kind war, das in Kanada lebte, hatten wir einen russischen Wolfshund, der nie das geringste Anzeichen von Intelligenz zeigte! Aber eines Tages raste er entsetzt ins Haus, versteckte sich im Keller und weigerte sich rundweg, herauszukommen. Das Wetter war klar und schön und wir konnten nichts Ungewöhnliches sehen und hören, was ihn verärgert hätte. Genau 40 Minuten später (auf die Minute genau) erlebten wir einen großen Tornado der vierten Klasse, der einen Großteil der Grafschaft zerstörte. Nachdem der Sturm vorbei war, kam er aus dem Keller und betrat ihn nie wieder!
Charlotte Cheshire, Telford, England

Meine Katze sitzt immer neben mir, wenn ich mich unwohl fühle. Sie wird stundenlang dort bleiben, während sie sich normalerweise nicht so sehr darum kümmert. OK - sie kann körperliche oder Verhaltensänderungen in mir feststellen, die sie dazu veranlassen. Erklären Sie dies jedoch. In den 80ern lebte ich in London und kam an den meisten Wochenenden nach Hause. Wenn ich reinkam, wartete meine Mutter auf dem Tisch eine Tasse Tee auf mich. Woher wusste sie, wann sie es schaffen sollte? Denn ungefähr 5-10 Minuten bevor ich nach Hause kam, saß meine Katze im Fenster und fing an zu weinen. Jedes Mal. Geruchssinn oder Erkennung von Stimmungsschwankungen? Wahrscheinlich nicht. Ich denke gerne, dass es psychische Fähigkeiten sind. Ich kann mir keine andere Erklärung vorstellen.
Gill, Newport Gwent

Ich denke, es gibt eine unerklärliche und möglicherweise mystische Verbindung zwischen Tieren und Menschen. Meine Katze verließ unser Haus und lebte mit einem älteren Nachbarn die Straße hinauf. Er lebte dort über zwei Jahre und kam in dieser Zeit nie nach Hause. Der Nachbar wurde krank und ins Krankenhaus gebracht. Obwohl wir die Katze fütterten, verließ er ihr Haus nie. Dann tauchte er eines Tages, ungefähr zwei Wochen später, plötzlich im Haus auf, rollte sich zusammen und ging schlafen. Ungefähr eine halbe Stunde verging, und wir erhielten einen Anruf, in dem uns mitgeteilt wurde, dass unser Nachbar vor etwa einer halben Stunde gestorben war. Ich habe es nie erklären können, aber ich glaube, dass es Dinge gibt, die einfach unerklärlich sind.
Erica Fowler, London

Vielleicht geht die Katze durch biochemische Signale und wird belohnt, durch die Aufmerksamkeit des Personals jedes Mal, wenn er es richtig macht? Eine andere mögliche Erklärung wäre, dass er in seinen wilden Zustand zurückkehrt. In the wild he couldn't attack something the size of a person but if the person is dying the wild animal which detects that first is first in the queue for eating the body. Don't jackals etc gather long before someone is actually dead? At a less bloodthirsty level he might see people as a threat but very sick people don't have the energy to lash out while still being warm to cuddle up to. I have noticed that wild animals were much less fearful of me when I was ill and came closer. I assume this was because my movements were slower and more predictable. I looked less likely to attack them.
Louise, Edinburgh

Our old tabby, Kinky, climbed into the bed and curled up on my mother's stomach hours before she died. Lifted off, he climbed back up and resumed the same position. Kinky had never been affectionate toward my mother, and I found his behaviour inexplicable until I read the story about Oscar.
Mari, Honolulu, USA

I have heard of stories of cats leaving the home of someone who was dying a day or so before the death and not returning until a couple of days after the death. In fact I heard of one case where a woman knew she was terminally ill and knew it would be imminent as the cat left - and sure enough, the cat was right!
Lisa Perkins, Nottingham

I don't know how animals do this or whether it is just coincidental but I do know that my cat, Odin, woke me up one night with really loud wailing in my ear and pushing his head into my face and he seemed really alarmed. Eventually he calmed down and left me alone. The next morning it turned out there was an earthquake in Birmingham I think it was and scientists said that their detectors had detected it as far away as London. I cannot help but wonder if it was the earthquake he was trying to alert me to.
Andy, Bristol UK

A couple of coincidences, people make a silly superstitious association. Then when the moggy the curls up on their bed - superstition leads to psychosomatic illness in an already weakened person. Self-fulfilling prophecy and all that. Then again, maybe people on the way out just give off more heat) Statistical question - How many people does that cat settle down next to that don't imminently die? At any rate, let's hope someone has been sensible enough to check the cat isn't carrying any pathogens. Whatever, I think the cat should be re-housed. Maybe it's doing contract work for the grim reaper?
Dave Pritchard, Manchester


How Do Cats React to Barometric Pressure?

Why Does My Cat Massage Me With His Front Paws?

When a cat senses severe weather approaching, she might react in several ways, from fleeing to a small, dark cubby to frantically grooming her face. Such behaviors may seem strange, but they're been observed for centuries, since before 18th-century sailors looked to cats aboard their ships for weather predictions. Sailors once thought cats were causing storms through magic stored in their tails, but we now know that cats are able to perceive shifts in barometric pressure, also known as atmospheric or air pressure, before a storm hits.


Dogs That Sniff Low Blood Sugar

Donnann Johnson of Lincoln, Calif., credits Pepper, the dachshund/Labrador mix she rescued, with saving her daughter Megan’s life.

Megan has type 1 diabetes. In the first six months after adopting Pepper, the dog woke her up four times in the middle of the night by poking, pushing, or licking her. Each time, Johnson says her daughter awoke feeling dizzy and hungry and realized that her blood sugar level “was getting seriously low.”

Can dogs predict drops in blood sugar? In 2008, Deborah Wells, PhD, a psychologist at Queens University in Belfast, Northern Island, reported on type 1 diabetes patients who said their animals often alerted them to low blood sugar before they noticed their own symptoms. Wells is now studying whether there is scientific evidence to support the phenomenon.

Continued

Mark Ruefenacht, a diabetes patient and the founder of Dogs4Diabetics in California, says his group has trained dogs for years to sniff subtle scent changes associated with low blood glucose and alert the person to the problem. He believes any dog with a good nose has the capacity to detect the changes. As with any scent-based training, you can never expect a dog to be 100%, but “they can have a very, very high success rate,” Ruefenacht says.

Lawrence Myers, DVM, PhD, an expert in canine scent detection at Auburn University College of Veterinary Medicine, says it’s “plausible” that dogs would be able to detect the odor associated with low blood sugar, since “they can see and smell all sorts of things we don’t.” However, he cautions that there is “a lack of reliable data . that confirms that they are doing that, and doing that reliably.”


Here’s How to Predict the Weather Using Your Cat

T he climate’s been so inconsistent lately—random winter storms, polar vortexes—maybe you should stop listening to science for weather reports and go back to the only source you can really trust: your cat.

That’s the suggestion of H.H.C. Dunwoody, an Army first lieutenant who suggested in 1883 that rather than putting our faith in meteorologists who can’t predict the weather “for a longer period than two or three days, and frequently not longer than twenty-four hours,” we should follow the wisdom of animals.

In seinem Buch Weather Proverbs, unearthed by NPR, Dunwoody documents a long list of widely-held folk beliefs about weather predictions, including signals from bears, foxes, and goats, but he particularly focuses on cats. Here’s what you should look for.

  • When cats sneeze it is a sign of rain.
  • The cardinal point to which a cat turns and washes her face after rain shows the directing from which the wind will blow.
  • When cats are snoring foul weather follows.
  • It is a sign of rain if the cat washes her head behind her ear.
  • When cats lie on their head with mouth turned up [on their back] expect a storm.
  • When a cat washes her face with her back to the fire expect a thaw in winter.

Apparently too many cats have been snoring, and not enough are washing their faces while turned away from the fire. Cat owners, get to it, and we just might survive this winter yet.


Schau das Video: Wie weit kann man Wetter vorhersagen? (August 2021).