Information

Sokoke


Sokoke-Stecker

Der Sokoke ist eine seltene Katze afrikanischen Ursprungs; Es ist auch als afrikanisches Kurzhaar bekannt, obwohl dieser Name international nicht so verbreitet ist. Diese Rasse hebt sich von den anderen durch ihr einzigartiges Aussehen bei einer Hauskatze ab, da sie elegant und anmutig ist.

Wenn Sie eine aktive und intelligente Katze wollen, ist die Sokoke Es ist die richtige Katze. Es ist großartig für Leute, die gerne spielen und die Geduld haben, es zu trainieren. Familien mit Schulkindern oder anderen Haustieren sind ebenfalls gute Besitzer für diese Rasse. Der Sokoke ist eine autarke Katze, die jedoch Menschen und Tiere im Allgemeinen mag und starke Bindungen zu den Menschen der Familie und den Katzen eingeht.

Quelle

Diese Rasse lebte wahrscheinlich lange in den Wäldern Kenias in der Region Sokoke, was dieser Katze ihren Namen gibt. In den 1970er Jahren adoptierte Jeni Slater, eine in Kenia lebende Engländerin, eine Katze und ihre Jungen, wodurch die Rasse, wie wir sie kennen, entstand. Eine Freundin von Slater war nach einem Besuch auf ihrer Farm in Kenia dafür verantwortlich, die Rasse nach Dänemark zu bringen. Später importierte sie andere Exemplare der Rasse und startete ein Zuchtprogramm für Sokoke-Katzen in Europa.

Trotz seines wilden Aussehens, das normalerweise Wildkatzen wie Geparden oder Ozelots ähnelt, und der Tatsache, dass es aus einem Wald stammt, in dem es Stunden in Bäumen verbrachte und kleine Tiere wie Insekten jagte, bewies die DNA, dass Sokoke eine Hauskatze ist. Derzeit wird diese Rasse von einigen Katzenverbänden wie TICA und FIFe anerkannt, jedoch von der Sokoke Katze Es gilt als eine Hauskatze, die immer noch selten und schwer zu finden ist.

Verhalten

Diese Katze ist aktiv, ein großartiger Schwimmer und hat eine großartige Fähigkeit, auf Möbel zu klettern. Mit einem liebevollen und süßen Temperament ist er ein guter Begleiter und koexistiert gut mit anderen Katzen und Hunden. Er ist unabhängig, steht aber gerne Menschen und anderen Tieren nahe, bildet starke Bindungen und redet stundenlang. Seien Sie nicht überrascht, wenn sich diese Katze zu Ihren Füßen wirft und um Zuneigung bittet oder wenn sie auf die Menschen wartet, die sie mag, in der Nähe des Fensters, wo sie alles beobachten können. Sokoke passt sich gut an das Leben in einer Wohnung an, hat aber gerne Platz, so dass ein Garten willkommen ist.

Schlau, die Katze der Sokoke-Rasse kann Tricks lernen und sogar akzeptieren, an der Leine zu gehen. Sokoke ist zu aufgeregt, um auf seinem Schoß zu sitzen. Er ist eher eine Katze, die dem Besitzer im ganzen Haus folgt und immer bereit und willens ist, bei dem zu helfen, was er tut. Seine Bewegungen sind beweglich, aber immer anmutig. Sokoke-Welpen können mit den einfachsten Dingen stundenlang alleine abgelenkt werden, und Erwachsene, auch ältere, können Momente voller Aktivität und Spiel erleben. Kurz gesagt, diese Rasse ist territorial, unabhängig und sportlich und sieht auch in Ruhe immer einsatzbereit aus. Andererseits ist der Sokoke eine friedliche Katze, die Gesellschaft und Aufmerksamkeit mag, sei es ein Mensch oder eine andere Katze.

Aspekt

Es ist eine mittelgroße Katze, schlank, muskulös und mit fester Knochenstruktur, von Konsistenz zwischen fein und mittel. Die Muskulatur von Sokoke ist in den Schultern und im Nacken sehr deutlich. Der Kopf sieht im Vergleich zu seinem Körper klein aus, mit einer Keilform, die oben fast flach ist, die Nase ist mittellang und der Einführbereich der Schnurrhaare ist ziemlich offensichtlich. Die Ohren sind mittelgroß, an der Basis breit und mit leicht abgerundeten Spitzen, die leicht voneinander entfernt sind. Büschel an den Spitzen sind wünschenswert, aber nicht obligatorisch. Sokokes Augen sind groß, leicht mandelförmig mit einer Farbe von Bernstein bis Hellgrün. Sie sind hell und ausdrucksstark.

Die Vorderbeine sind kürzer als die Hinterbeine, sie sind lang und der Körper des Sokoke ist schlank und muskulös. Die Schwanzlänge des Sokoke-Rasse Es ist zwischen mittel und lang, an der Basis dick und verjüngt sich zur Spitze. Das Haar ist kurz und glänzend, ohne sich seidig anzufühlen, die Unterwolle ist wenig oder fehlt. Sein Muster ist ein modifizierter klassischer Scheck, der es für die Sokoke-Rasse einzigartig macht. Die anerkannten Farben für das Fell der Rasse sind der braune oder schwarz marmorierte Tabby, normalerweise auf einer mehr oder weniger dunklen Basis. Die Schwanzspitze ist immer schwarz.

Besondere Sorgfalt

Der Sokoke ist eine einfache Pflegekatze, bei der nur wöchentlich das Fell gebürstet werden muss, um das Aussehen zu erhalten und abgestorbene Haare zu entfernen. Sein Mantel ändert sich kaum, aber er mag es sehr gebürstet zu werden, ich verstehe die Handlung als Belohnung.

Gesundheit

DAS Sokoke Katze Es ist im Allgemeinen gesund, ohne irgendeine Krankheit, die mit seiner Rasse zusammenhängt.

Bild: Jomegat


Video: El Gato Sokoke - Razas de gatos (Juni 2021).