Information

Windhund


Ich will diese Rasse

Windhund-Datei

Der Windhund, auch als englischer Windhund bekannt, wird hauptsächlich als Laufhund eingesetzt. Sie durchlaufen normalerweise ovale Kreisläufe und jagen einen Hasen. Sie erreichen 80 km / h.

Quelle

Die Ursprünge von Windhund Sie sind ziemlich ungenau, aber es wird angenommen, dass dieser Hund aus der Zeit vor dem alten Pharao-Hund aus dem Nahen Osten stammen könnte, aber in England wurde er gegründet. Der englische Windhund wird zur Jagd auf Hirsche und Wildschweine verwendet und ist seit Jahren ein ausgezeichneter Hasenjäger. In diesen Tagen nehmen sie bereits alle.

Verhalten

Sie sind unabhängig, ruhig, vernünftig, diskret und still. Der Windhund mag den Komfort und die Wärme von zu Hause und liebt es, ein Nickerchen zu machen. Obwohl sie wenig Liebe zeigen, empfinden sie große Zuneigung zu ihren Besitzern, mit denen sie süß und liebevoll sind. Windhunde sind Hunde, die Kinder mögen, aber nicht gestört werden. Wenn dies passiert, halten Sie Abstand. Bereits mit Fremden sind Windhunde gleichgültig und oft schüchtern.

Aspekt

Der Windhund ist proportional, harmonisch und muskulös. Es ist leistungsstark und flexibel. Sein Kopf und seine Ohren sind lang, schmal und klein. Das Fell ist kurz und fest.

Besondere Sorgfalt

Es ist vollkommen für das Leben in Innenräumen geeignet, aber das Ideal ist, einen Raum zu haben, in dem er frei spielen und laufen kann, um Energie zu verbrauchen. Es ist ratsam, ein weiches Bett bereitzustellen, da der Windhund Haut- und Wirbelsäulenschmerzen entwickeln kann.

Gesundheit

Der Windhund ist ein sehr starker Hund, kann aber aufgrund des geringen Fettgehalts im Körper Hämophilie A haben. Da es sich um Hunde handelt, die auf den Strecken "explodiert" sind, reagieren sie sehr empfindlich auf mögliche Drogen (Steroide), die bei Meisterschaften eingesetzt werden.


Video: Felicidad - ein Dokumentarfilm über Galgos (Juni 2021).