Information

Taubheit bei weißen Katzen. Hört nicht jede weiße Katze?


Das Gen, das für die weiße Farbe des Fells verantwortlich ist, kann Taubheit verursachen. Es besteht eine enge Beziehung zwischen der weißen Fellfarbe, den blauen Augen und der Taubheit. Daher ist Taubheit bei weißen Katzen mit blauen Augen am häufigsten, aber alles hängt vom Genotyp eines bestimmten Individuums ab. Um die Taubheit einer Katze zu bestätigen oder auszuschließen, werden spezielle Tests durchgeführt.

Angeborene Taubheit, auch als Neugeborenen-Taubheit bekannt, zeigt sich bei der Geburt. Eine Katze mit angeborener Taubheit wird mit richtig geformten Ohren geboren, aber in den ersten Tagen nach der Geburt degenerieren Strukturen, die eine wichtige Rolle beim Hören spielen. Wenn sich der Gehörgang eines Kätzchens einige Wochen später öffnet, ist es taub.

Taubheit bei weißen Katzen

Das Taubheitsgen ist auch für die weiße Farbe des Fells verantwortlich. Dies bedeutet jedoch nicht, dass alle weißen Katzen taub sind. Es gibt eine Reihe von Genen, die das gleichzeitige Auftreten aller Merkmale bestimmen - weißes Haar, blaue Augenfarbe -, die für Taubheit verantwortlich sind. Das Wichtigste ist jedoch, dass nicht jede Katze diesen spezifischen Genen ein solches Fell und eine solche Farbe von Iris verdankt. Darüber hinaus scheint Taubheit bei weißen Katzen bei Langhaarkatzen häufiger zu sein als bei Kurzhaarkatzen.

Weiße Katzen können gelbe oder blaue Augen und manchmal Iris einer anderen Farbe haben. Solche Katzen sollen unterschiedliche Augen haben. Obwohl Katzen mit allen oben beschriebenen Irisfarben von Taubheit betroffen sein können, sind blauäugige oder blauäugige Katzen am stärksten von Taubheit bedroht.

Obwohl wir diesen Zustand Taubheit nennen, sind nicht alle betroffenen Katzen vollständig taub. Manchmal betrifft der Prozess nur ein Ohr, während sich das andere normal entwickelt. Bei Katzen mit unterschiedlichen Augen (ein Auge blau und das andere gelb) ist Taubheit auf der Seite der blauen Augen sehr häufig, während normales Hören auf der Seite der gelben Augen auftritt.

Ausschluss aus der Zucht

Katzen mit angeborener Taubheit sollten von der Zucht ausgeschlossen werden. Die Fortpflanzung gehörloser weißer Katzen birgt ein ernstes Risiko für die Geburt gehörloser Kätzchen.

Weiße Katzen mit blauen Augen sind anfälliger für angeborene Taubheit als Katzen mit einer anderen Farbe und Farbe der Iris. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass nicht jede Katze mit solchen Merkmalen taub ist. Viele von ihnen können normal auf mindestens einem Ohr hören. Wir sagen, sie sind teilweise taub.


Video: Jede dieser 12 Sachen kann deine Katze töten. Merk sie dir, bevor es zu spät ist. (Juli 2021).