Kurz

Kunterbunte Kätzchen-Rasselbande rangelt und spielt


Die Mutter der kleinen Katzenbabys in dem Video wurde als schwangere Streunerin von lieben Menschen aufgenommen und durfte ihre Kitten in Ruhe, Geborgenheit und Wärme zur Welt bringen. Nun sind ihre Minimiezis schon fünf Wochen alt, erkunden ihre Umgebung und messen ihre Kräfte beim Rangeln, Toben und Spielen mit den Geschwisterchen. Mama Miez ruht sich derweil auf dem Sofa aus und schaut ihren Wuselplüschis zu.

Da hat die hübsche Glückskatze aber wirklich Glück gehabt, dass sie bei den lieben Menschen, die das Video gedreht haben, Unterschlupf finden konnte. Acht Katzenbabys hat sie zur Welt gebracht - als Streunerin in der freien Natur wäre sie auf sich allein gestellt und womöglich überfordert gewesen. Wer weiß, ob alle kleinen Fellschnütchen die Strapazen überlebt hätten. Nun können sie in Sicherheit und Geborgenheit nach Herzenslust toben und spielen, während ihre Mama sich ein kleines Päuschen gönnt. So schön!

Katzenbabys: Tapsige Samtpfoten